Gestautes Wasser in den Beinen wegen Venenschwäche?

1 Antwort

Es kann an zu wenig Bewegung liegen, an einer Venenschwäche, an krankhaften Fettansammlungen oder auch an einem Lymphödem. Selbst Herz- und Nierenleiden, sowie verschiedene andere Krankheiten können die Ursache sein. Ganz normal schwere Beine kommen von der Arbeit. Den ganzen Tag gestanden, vielleicht auch noch mit unpassendem Schuhwerk, können die Beine und die Füße am Abend schon mal etwas geschwollen sein. Noch extremer wird es im Sommer bei Hitze. Zu enge Strümpfe können ein weiterer Grund für dicke Beine sein. Das sind allerdings Symptome an den Beinen, die jeden Menschen erreichen können. Diese sind relativ harmlos, am Abend Socken aus, auf die Couch und Beine hoch, schon hat sich das Problem nach kurzer Zeit von alleine erledigt. Sollten sich die geschwollenen Beine nicht so schnell regenerieren, hilft auch eine kleine Massage oder ein angenehm kaltes Fußbad. Hauptsächlich hängt die Entstehung damit zusammen, dass sich das Blut durch zum Teil einseitiger Belastung in Beinvenen gestaut hat, dadurch sammelt sich Flüssigkeit in den Beinen an. Werden die Beine durch eine entspannte Lage gekühlt und entlastet, klappt auch die Blutzirkulation von den Beinen zum Herzen wieder einwandfrei.

Hier kannst du noch mehr lesen: http://www.hilfreich.de/geschwollene-beine-ursachen-und-tipps_1657

Alles Gute von rulamann

Sind geschwollene Beine bei Hitze "normal"

Jetzt ist ja die große Hitze zum Glück erstmal vorbei. Ich hatte an den richtig schlimmen Tage echt geschwollene Füße. Meine Sandalen passten mit zum Glück noch, sonst hätte ich barfuß gehen müssen. Ist das bei der Hitze im gewissen Maße normal oder weist das grundsätzlich auf eine Venenschwäche hin? Mir ist darüber nämlich sonst nichts bekannt. Und so richtig Wasser hatte ich auch nicht in den Füßen, jeden falls ist beim Drücken nichts aufgefallen..

...zur Frage

Lungenödem - was passiert, wenn man das Wasser nicht aus der Lunge bekommt?

Meine Mutter hat eine schwere Herzinsuffizienz in Form einer Aortenstenose. Mittlerweile hat sie auch Wasser in der Lunge und liegt im Krankenhaus. Es scheint nicht so ganz einfach zu sein das Wasser aus ihrer Lunge und den Beinen zu bekommen. Die Ärztin hat mir gesagt, dass ihre Niere sehr stark unter den Entwässerungsvorgang leide und man eventuell abbrechen müsse.

Jetzt interessiert mich natürlich was passiert, wenn bei der Mutti das Wasser in der Lunge bleibt. Gibt es da keine anderen Möglichkeiten das Wasser aus der Lunge zu holen?

...zur Frage

Wasser in den Beinen (Schienbein seitlich), seltsamerweise eher bei Kälte als bei Hitze, was kann das sein?

Ich (39, männlich, leichtes Übergewicht) habe fast das ganze Jahr über etwas Wasser in den Beinen, genauergesagt am Schienbein über dem Knöchel, seitlich. Die Haut lässt sich dort immer ein wenig eindrücken. Knöchel und Fußrücken sind aber normal. Das seltsame daran ist, dass ich überall lese, dass so etwas bei anderen Menschen vor allem bei Hitze bzw. im Sommer auftritt. Bei mir ist es jedoch genau umgekehrt. Immer wenn es einige Tage richtig warm ist, verschwindet das Wasser. Und kommt erst wieder, sobald es kühler wird.

Ist jetzt nicht so dramatisch, also es ist nicht so, dass ich die Schuhe nicht mehr ankriegen würde oder sowas, aber es ist mir eben aufgefallen und ich wundere mich etwas. Ansonsten fühle ich mich einigermaßen fit, keine bekannten Krankheiten, habe nur seit langer Zeit mit häufiger Müdigkeit und Abgeschlagenheit zu kämpfen. Könnte da eventuell auch ein Zusammenhang bestehen?

...zur Frage

Geschwollene Beine im Sommer = Venenschwäche?

Wenn es jetzt wieder warm und bald heiß wird, bekomme ich seh oft dicke Beine. Das ist auch schonmal unangenehm. Bisher lege ich die Beine möglichst hoch und/oder kühle die Beine dann. Heißt das dass ich auf jeden Fall schwache Venen habe und handeln muss um Krampfadern zu verhindern? Was muss ich dann machen?

...zur Frage

Warum haben so viele ältere Damen Wasser in den Beinen? (Ursachen?)

Beim Hausarzt ist mir aufgefallen, wie viele ältere Damen die Beine umwickelt haben. Auch auf der Straße sieht man oft, dass die älteren Frauen Wasser in den Beinen haben müssen, weil die Beine unnatürlich dick sind. Welche Ursachen gibt es dafür? Tritt das bei Frauen öfter auf, als bei Männern? Meine Oma hatte auch Last damit. Woran liegt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?