geschwollenes, weh tuhendes Augenlid

1 Antwort

Lege kühlende Wattepads auf, entweder in Milch oder kalten Tee tauchen. Den Pickel vorsichtig mit Penatencreme betupfen, das trocknet aus und er heilt besser ab. Wenn es nicht besser wird zum Arzt gehen.

17

Ich würde unters Augenlid, wo ja cameronbrooks Pickel sitzt, keine Penatencreme empfehlen.Wattepads mit kalter Milch könnte evtl. helfen, falls es ein Gerstenkorn ist.

0

"flecken" in der scheide - pilz?

hallo,

frage hier nochmal nach da es in dem anderen thread um äusserliche flecken ging.

seit gestern juckte es und ich habe dann nachgeschaut. da waren 2,3 kleine weisse flecken und ein braune/dunkelroter (sah etwas aus wie eine blutige trockene kruste). heute morgen habe ich geschaut und nun sind alle weiss und auch etwas angeschwollen. beim pinkeln brennt es ein wenig. habe vor gut 1 1/2 wochen antibiotika genommen.

ich hatte noch nie irgendwas an der scheide, hab jetzt grade voll panik. bin nebenbei seit sonntag wieder krank..

ist das ein pilz, kann ich mir da was aus der apotheke holen lassen?

...zur Frage

Schleimhaut im Nasenrachen angeschwollen - Was tun?

Mein linkes Ohr ist fast taub und ich war 2 mal beim Hausarzt und 1 mal beim HNO (sie meinen die schleimhaut vom nasenrachen zum ohr sei angeschwollen -> "einfach nur Nasenspray"). Allerdings hilft nasenspray nicht wirklich. Nun frage ich mich, gibt es nicht irgendein schnelleres Medikament oder ein schnelles Hausmittel dagegen? Danke im vorraus.

...zur Frage

Komplett angeschwollende Schmerzhafte Schamlippe

Hallo , und zwar habe ich seid einer Woche ca. das Problem das meine linke Schamlippe komplett angeschwollen ist, dazu ist sie sehr hart und tut höllisch weh, beim sitzen , beim liegen beim bewegen . Vorher war auf der Lippe eine art kleiner knuppel von innen der nicht auszudrücken ging über Monate tat aber nicht weh somit hab ich ihn in ruhe gelassen. Denn wurde es plötzlich größer und Schmerzhaft , habe mir Ichtholan Salbe besorgt und die immer schön rauf gemacht. Leider bringt sie bis jetzt garnichts. Wenn ich die beiden Schamlippen vergleiche ist die rechts normal und weich und die Linke halt extrem dick und hart zu allen seiten ich weiß nicht weiter, habe angst das ich das aufschneiden lassen muss, Bei google finde ich leider nur diese Drüsenverstopfung das sieht aber nicht danach aus weil es die komplette lippe beträgt und nicht nur ein stück. Bitte helft mir ich bin über jeden Ratschlag dankbar.

...zur Frage

Was sind das für Stiche?

Hallo, ich bin eben aufgewacht und habe etwas an meinem bein bemerkt. Ich glückte hin und sah einen mini Einstich. Dann wurde er größer und fing extrem an zu jucken nach einiger Zeit ließ der Juckreiz etwas nach. Ich wollte wissen von was der Stich stammen könnte. Es ist nur ein Stich. Habe extra ein moskitonetz, da ich sehr gerne von Mücken zerstochen werde. Jetzt habe ich mir einen langen Schlafanzug angezogen bei 27grad. Will aber nicht weiter gestochen werden.

Update: nach 1stunde schlaf ist nur noch ein kleiner roter Fleck übrig. Juckt auch nicht mehr :/

...zur Frage

Etwas blasenähnliches am Steißbein. Was ist das?

Meine Frage. Ich habe schon etwas länger auf der Haut in der Nähe vom Steißbein etwas das einer Blase geähnelt hat nur etwas größer (ca. 1-2 cm durchmesser) Das hat auch des öfteren angefangen ab und zu zu bluten. Wenn ich darauf drücke fühlt es sich sehr weich an als wäre immerzu Flüssigkeit (ich denke mal Blutansammlungen) drunter. Jetzt allerdings tat es mehr weh und als ich mir es angeschaut hab war es ziemlich dick (2 cm). Was ist zu tun? Soll ich versuchen die Flüssigkeit rauszudrücken durchs öffnen des was auch immer es ist? Und dann ein Pflaster mit Heilcreme drauf kleben? Mache mir etwas Sorgen da es seit ca. über einem halben Jahr existiert, schäme mich aber deswegen einen Arzt aufzusuchen

...zur Frage

Pickel o.ä ?!

Hallo, ich hab da mal ein Anliegen. Und zwar habe ich schon seit ungefähr 8 Wochen so eine Art Pickel auf meiner linken Wange . Es sieht jedenfalls so aus, durch so eine Erhebung der Haut, als wenn da Eiter drin ist. Erst war er auch gar nicht groß, sondern eher klein und tat nicht weh, also habe ich ihn auch gar nicht beachtet und ihn so gelassen. Aber vor drei Tagen wurde er immer größer, drum herum wurde es leicht bläulich, als hätte ich eine geklatscht bekommen und tat höllisch weh, sodass ich nicht mal auf der Gesichtshälfte schlafen konnte. Dann hab ich gestern versucht ihn auszudrücken, auch wenn gar kein gelber Punkt drauf war. Ging aber nicht wirklich. Es kam zwar Eiter raus aber ich hab's nicht alles raus bekommen. Nur heute sah alles viel viel schlimmer aus. Neben dem eigentlichen Pickel ist jetzt alles in ungefähr 3 cm Durchmesser alles dick und steinhart, alles rot und noch blauer als vorher und zudem tut jetzt meine ganze Wange weh und ist angeschwollen. Ist das jetzt einfach alles unter der Haut entzündet und geht von alleine weg oder ist da jetzt alles voller Eiter drunter und geht nicht von alleine weg?! Was meint ihr? Soll ich morgen erst einmal zu meiner Hausärztin gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?