Geschwollene Lypfknoten Kiefer/Ohr????

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sonnenblume,

schmerzt die Stelle? Hast du auch Ohrenschmerzen? Falls nein, würde ich das Ganze noch beobachten. Falls es aber schmerzt, würde ich einen HNO aufsuchen. Ich denke aber auch, dass es die Lymphknoten sind, oder aber auch die Muskulatur.

Gute Besserung!

Danke für die Antwort... Nein, es schmerzt nicht!!!

0

Dass die Lymphknoten bei einem Infekt anschwellen kann passieren, das ist unangenehm, aber nicht schlimm. Wenn es noch dicker wird, solltest Du zum Arzt gehen, es könnte theoretisch auch Mumps sein.

Ok, danke!!! Aber Mumps??? Ich bin doch dagegen geimpft...kann man das trotzdem bekommen!?

0
@Sonnenblume21

Im Übrigen müssen das noch nciht mal die Lymphknoten sein. Das können auch bverhärtete Kiefermuskel sein. Und ne , wenn du gegen Mumps geimpft bist, kannst du das nciht bekommen. Ich bin mir auch fast sicher, dass das kein Lymphknoten ist, denn wenn bei Erkältung die Lymphkpten anschwellen, dann zunächst mal am Hals ;) Das wird ein Kiefermuskel sein, der durch die Erkältung in Mitleidenschaft gezogen wurde. mach am Besten Wärme drauf, kp, Kirschkernkissen oder Wärmflache, trink Tee usw, Gute Besserung

0

Mein Kiefer ist "verklemmt" - was kann ich tun?

Einen verspnnten Kiefer habe ich oft, wenn ich im Stress bin. Aber im Moment ist er irgendwie verklemmt und tut weh. Ich bekomme meinen Mund auch gar nicht mehr richtig auf. Auf der rechten Seite blockiert mein Kiefergelenk. Was kann ich tun? Das ist nicht sehr angenehm, wie ihr euch denken könnt.

...zur Frage

Gibt es Krämpfe in der Kaumuskulatur?

Heute habe ich irgendwann meinen Mund nicht mehr aufbekommen. Außerdem hat es so komisch geknackt, da wo das Kiefergelenk am Ohr ist. War das Ein Krampf der Kaumuskulatur?

...zur Frage

Knubbel in Handfläche? (Mit Foto)

Hab gerade in der Handfläche nen Knubbel bemerkt, ist ne feste Kugel. Schmerzen tut es nicht.

Jemand ne Idee was es sein könnte?

...zur Frage

Kleinen Knubbel an der Aussenseite des Unterkiefers.

Ich habe seid 2 Tagen einen kleinen Knubbel am Unterkiefer. Er ist Ungefähr 5cm vom Kiefergelenk entfernt. Ich habe schon danach gegoogelt und habe gelesen das es wohl ein angeschwollene Lymphdrüse sein kann. Er ist ungefähr 1 cm groß und lässt sich verschieben. Ich habe auch gelesen das so eine Schwellung entstehen kann wenn man ne Entzündung im Hals hat oder was am Zahn. Ich hatte vor 4 Mochen am Oberkiefer Zahnschmerzen. War deswegen beim Zahnarzt er sie hat nichts gefunden. Auch nicht auf den Rögten aufnahmen. Die Schmerzen sind auch weggegangen. Manchmal hab ich nochmal nen leichtes Druckgefühl in der gegend aber sosnt ist alles io.
Ich fühle mich auch nicht Schwach oder krank. Ich habe auch nen kleine Herzfehler und muss deswegen ACE Hemmer nehmen aber das schon sein nen Jahr. Was kann das sein und was kann ich machen? Ausser zum Arzt zu gehen. Was ich auch tun werde wenn es nicht weggeht.

MFG Max

...zur Frage

Nervus mandibularis zwischen Kiefer eingeklemmt beim kauen?

Ich habe seit einigen Tagen so ein knacksen im Kiefer und ab und zu (zum Glück nur selten), wenn ich kaue klemmt sich irgend etwas (Nervus mandibularis?) zwischen dem Kiefer. Da ich nicht schnell genug reagieren kann, wird es richtig eingeklemmt und springt mit sehr starken Schmerzen wieder raus. Die Schmerzen fangen etwas unterm Kiefer an und ziehen sich durchs Ohr bis oben zum Kopf. Und das tut höllisch weh. Am Ohr etwa so, als würde man da mit einer heißen Nadel reinstechen. Ich beiße auch seit Tagen die Zähne heftig aufeinander. Das war vorher nicht so.

Wenn ich mein Ohr vom Kiefer Weg ziehe, passiert da nix mehr.

Kann es sein, da ich auch Schmerzen im Nacken und Wirbelsäule habe, dass mein Kiefer verschoben wurde? Vorher war mein Unterkiefer, wenn ich mich konzentriert habe, etwas nach vorne geschoben. Heute ist der hinten und ich presse die Zähne aufeinander.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?