Geschwollene Lymphknoten und anderes - Entzündung?

1 Antwort

Hi erst mal klingt ja alles nicht so erfreulich . Vor allem das so ein Arzt der Geld bekommt und .. Ich lass es lieber . Naja also ich nehme gegen mein Asthma aloe vera Trink Gel es entgiftet und stärkt das Immunsystem .schütz vor Migräne lindert die Allergie . Fals du fragen dazu hast kannst du dich gerne melden :) ich hoffe es wird gut

Hallo, ja Aloe Vera Trinkgel kenne ich bereits. Bin auch gerade dabei das zu kaufen (suche das gerade irgenwo günstig ;D). =) Trotzdem danke, dass du es erwähnt hast. Vielleicht kommen dadurch andere auch darauf. Kann ich echt empfehlen Leute!=)

0

Kehlkopfentzündung???9

Woran erkenne ich eine Kehlkopfentzuendung? Meine Probleme sind momentan geschwollene lymphknoten, entgegenfuehl Hals und ein leichtes Kratzen im Hals. Durch das Internet macht man sIch dann doch viele sorgen :( der Arzt hat diese Woche am Montag ohne zu zögern sofort gesagt '' der Kehlkopf ist es nicht'' aber dennoch bin ich mit unsicher durchs Internet und wollte mal nachfragen

...zur Frage

Ohrenschmerzen, Nebenhöhlen tun weh

Hi,

es fing vor 4 Tagen schleichend an. Ich stehe morgens auf und habe einen Druck auf dem rechten Ohr, die ersten 3 Tagen verschwand es wieder nach ein paar Minuten. Heute, am 4. Tag ging es nicht mehr weg, es sind jetzt Ohrenschmerzen hinzu gekommen.

Die ganze Geschichte fühlt sich so an als ob Ohrenschmalz im Gehörgang wäre, das glaubte ich heute Morgen und machte mir nochmal die Ohren richtig reine.

Auf der rechten Wangenseite habe ich auch Schmerzen, es strahlt bis zur rechten Schläfe und hinten im Rachen läuft ständiger Schleim hinunter. Kann es sein dass ich Zugluft abbekommen habe?

Es fühlt sich auch so an, dass der Lymphknoten im Rachen auf der rechten Seite vergrößert ist, es ist ein Fremdkörpergefühl im Hals auf der rechten Seite.

Was kann das sein?

...zur Frage

Geschwollener Lymphknoten hinter rechtem Ohr?

Hallo liebe Gemeinde.vor zwei Tagen bekam ich Schmerzen im rechten Ohr, welche jetzt wieder weg sind.jedoch habe ich jetzt schmerzen hinter meinem rechten Ohr ,bzw in der Region meiners hinteren rechten Kiefers.Ist wahrscheinlich mein Lymphknoten. Ist auch angeschwollen.Muss dazu sagen das ich seit 5 tagen in nicaragua bin.war im meer schwimmen und habe auch momentan keine möglich zum arzt zu gehen.kann es ein typische reaktion auf eine Ohrinfektion sein.Einfach mal abwarten?wenn sich nichts verändert, ab wann sollte ich dringend einen arzt aufsuchen? Dankbar für jeden Tipp.

...zur Frage

Schmerzen nach Alkoholkonsum?

Hallo !

Bei mir kommt es öfters vor, dass ich am nächsten Tag nach einer Partynacht Schmerzen vor allen an den Schultern, Dekolleté, Rücken, Lenden und Hals habe. Ich habe mir dabei nie wirklich was gedacht, meinte ist ja logisch, dass die Lymphknoten da viel durchmachen. Irgendwann habe ich es aus Interesse gegoogelt und las oft das Stichwort: Hodgkin-Lymphom! Da habe ich einerseits gelesen, dass es ein sehr spezifisches Symptom ist, andererseits auch, dass es oft in Kombination mit Fieber, Gewichtsabnahme, tastbare Lymphknotenschwellung, Juckreiz, Nachtschweiß etc vorkommt, was ich alles (ausser Lymphknoten nur bei Schmerz etwas geschwollen, ab und zu Nachtschweiß) nicht habe.

Daher meine Frage, ist es trotzdem ratsam einen Arzt aufzusuchen? Wäre, ohne den Einfall das zu googeln, nicht auf die Idee gekommen.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Schwellung der Lymphknoten

Ich war heute wiedermal beim Arzt und nachdem ich das letzte Antibiotikum nicht vertragen habe (Tavanic 500) hat er mir dieses mal IbuProfen verschrieben und morgen soll ich ins <Labor zum Blut abnehmen. Aber durch diese Schwellung der Lymphknoten hab ich einfach dieses beengende Gefühl im Hals und das ist einfach furchtbar und ich würde gerne irgendetwas dagegen tun können. Hat jemand einen Tipp/Idee? :)

...zur Frage

Lymphknoten der sich nicht verschieben lässt immer schlimm?

Hallo,

Seit kurzem ist mir ein Lymphknoten am Hals aufgefallen. Relativ nah am Haaransatz am Hinterkopf.

Ich war die letzten Tage auch etwas erkältet und hatte leichtes Fieber. Mittlerweile geht's mir aber wieder ganz gut.

Aber der Lymphknoten lässt sich nicht verschieben und ist einfach nur hart.

Ich habe schon jahrelang 1-2 dicke Lymphknoten am Hals, aber die lassen sich unter der Haut verschieben und haben sich nie verändert.

Deswegen macht mir das grade ziemliche Sorgen dass sich der neue absolut nicht verschieben lässt... Der ist auch etwas größer als die anderen.

Muss das direkt was schlimmes/Krebs sein oder gibt es auch ungefährliche Lymphknoten die sich nicht verschieben lassen? Ich habe immer gehört solang die sich verschieben lassen ist alles gut...

Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?