Geschwollene Lymphknoten in der Leistengegend

1 Antwort

Sobald ich in der Leistengegend geschwollene Lymphknoten spüre, weiß ich, dass sich an irgendeiner Stelle eine Entzündung bildet und sich kurze Zeit später zeigt, oder bereits zu sehen ist z.B. ein Abszess am Steißbein.

Das passiert sogar, wenn sich hinter meinem Ohr ein Eiterpickelchen entzündet hat, also an einer ganz weit von der Leiste entfernten Stelle.

Falls Du gerade so etwas bei Dir feststellen kannst, könnte das der Auslöser sein.

Dieses Symptom zeigt sich schon mein ganzes Leben lang. Allerdings habe ich nicht bei jeder Entzündung automatisch auch geschwollene Lymphknoten.

Wurde bei mir dann zufällig eine Blutuntersuchung vorgenommen, hatte ich eine erhöhte Anzahl der Leukozyten. Auch das zeigt, dass ein entzündlicher Prozess im Körper abläuft.

Was tun bei dicken Lymphknoten?

Seit gestern sind meine Lymphknoten am Hals irgendwie dicker und geschwollen. Sie schmerzen aber nur bei Druck. Was kann das sein, sollte ich zum Arzt gehen?

...zur Frage

Sprachprobleme und Beruf?

Hallo Leute,

ich bin männlich, 19 und studiere nach meinem Abitur im Bereich Ingenieurwissenschaften im 2. Semester. Ich betreibe seit 9 Jahren Boxen und habe an die 30 Boxkämpfe bestritten. Seit einer Zeit (einige Monate) ist mir aufgefallen, dass ich plötzlich Schwierigkeiten mit dem Ausdruck und der Kommunikation bekommen habe. In Gruppenarbeiten schaffe ich es nicht mehr richtig meine Gedanken, den anderen Mitgliedern mitzuteilen. Dafür fehlen mir teilweise manchmal Wörter oder ich vergesse in dem Moment was ich sagen wollte, wenn man in dem Moment von allen angeschaut wird. Dem Gespräch oder der Diskussion kann ich jedoch folgen, also am Verständnis liegt es nicht. Auch im Alltag ist mir aufgefallen, dass ich z.B. beim Telefonieren vorher genau überlegen muss was ich sagen möchte, da ich sonst beim Telefonat plötzlich nicht mehr weiß, was ich sagen soll. Ich denke, dies ist auf meine Boxkarriere zurückzuführen.

Ich habe mich etwas im Internet darüber informiert und bin auf den Begriff Aphasie gestoßen, was auf mich recht gut zutrifft, jedoch in einer leichten Form, da ich ja noch trotzdem sprechen kann, aber holpriger als früher und muss mich einfacher ausdrücken. Schreiben geht dagegen schon besser.

Da man als Ingenieur größtenteils im Team arbeitet und auch oft Sachen vorstellen muss, habe ich die Befürchtung, dass ich mir etwas anderes suchen muss, auf Grund meiner Sprachprobleme. Ich dachte da an eine Ausbildung, vlt auch im Handwerk. Mich stört jedoch nur, dass es nicht an meiner Intelligenz liegt, da ich ja auch den behandelten Stoff in der Uni verstehe, sondern an der Kommunikation, also das was ich Denke mit anderen zu teilen. Von daher fände ich es schade, etwas anspruchsloseres machen zu müssen, ohne diese Berufe zu diffarmieren oder zu entwerten, jedoch weiß ich ja, dass ich in der Lage bin etwas zu lernen und zu verstehen und durch mein Abitur auch eigentlich die Vorraussetzungen habe.

Ich danke jedem, der es so weit geschafft hat und würde mich über Antworten sehr freuen.

Vielen Dank und liebe Grüße

...zur Frage

Geschwollene Ohrspeicheldrüse und geschwollene Lymphknoten unter linken Ohr

Hallo guten Abend !! Ich brauche mal einen Rat! Ich habe schon zeit letztem Jahr so Oktober, November unter dem linken Ohr die Ohrspeicheldrüse mit Lymphknoten geschwollen. Das wurde jetzt durch ein MRT bestätigt. Die Schwellung wird mal größer mal wieder kleiner, aber richtig weg geht sie nicht. Bin ständig krank. Hab jetzt fast vier Monate Antibiotika eingenommen. Dann wurde noch durch ein CT eine Riesige chronische Nasennebenhöhlenentzündung links festgestellt. Mein behandelter HNO macht aber nicht. Die chronische Nnh Entzündung behandelt er mit Kortison Nasenspray. Die Ohrspeicheldrüse mit geschwollen Lymphknoten mag er gar nicht behandeln. Die OP sei zu auf wenig und zu gefährlich. Wegen dem Gesichtsnerv. Vor einem Monat war ich beim Lungenarzt weil meine Bronchien immer zu gingen. Er meinte der Lymphknoten müsse sofort entfernt werden , er sei zu groß . so und was mache ich jetzt?? Ich kann doch nicht ständig Krankfeiern ich möchte auch mal wieder richtig Fit sein!! Das interessiert meinen HNO wohl nicht wirklich. Was soll ich denn jetzt machen?? Danke im vorraus für die Antwort

...zur Frage

Immer wieder geschwollene Lymphknoten

Ich habe immer wieder geschwollene Lymphknoten. Das macht dann bei jedem Schlucken weh, sowie bei jedem Wort das ich sage, auch strahlt der schmerz bis in die Ohren ab. Nun es ist nicht os das ich das das erste mal habe. Das kann ganz plötzlich kommen (also auch im Sommer ohne erkältet zu sein). Das letzte mal hatte ich dies vor 3 Wochen. Da ich da noch andere beschwerden hatte ging ich zum Arzt und habe Antibiotika bekommen. Der Ärztin ist aufgefallen das diese Lymphknoten extrem geschwollen wahren (vorallem der Rechte), aber sie meinte wenn das weggeht mit dem Antibiotika ist es kein Pfeiffer.

Jetzt habe ich aber schon wieder so geschwollene Lymphknoten aber sonst geht es mir gut. Jedem eine Idee was das noch sein könnte? Soll ich das nochmals zeigen gehen?

...zur Frage

Kann dies eine Herzmuskelentzündung sein?

Hallo , ich hätte mal eine Frage .

Ich bin jetzt seit knapp 1 Woche und 1 Tag erkältet . Das ist schon komisch da ich eigentlich meistens nicht so lange eine Erkältung habe aber naja . Ich hatte generell eigentlich nur husten und eine laufende Nase . Von Dienstag bis Samstag war es dann aber sehr schlimm und mir war auch zwischenzeitlich oft schwindelig und ich hatte Kopfschmerzen . Ich hatte am vergangen Mittwoch 2 schulsportstunden und bin dann auch noch für 1 1/2 Stunden im Fitnessstudio gewesen ( ich weiß war nicht so eine gute idee ) , zudem war ich Samstag und Sonntag auch nochmal für jeweils 1 1/2 Stunden da . Seit Donnerstag merke ich das ich oft Druck in meinen Brustkorb habe , auch im Liegen wenn ich nichts mache manchmal tief einatmen muss weil ich das Gefühl habe keine Luft zu bekommen , nach leichten Anstrengungen ( wie Treppen steigen oder aufstehen ) erschöpft bin und total müde obwohl ich eigentlich ausreichend schlafe . Meine Erkältung wird zwar besser aber meine anderen Beschwerden bleiben gleich und werden nicht besser .Nun wollte ich fragen ob dies eine Herzmuskelentzündung sein könnte da mir oft gesagt wurde das man diese nach dem Sport mit Erkältung bekommen könnte . Vielen Dank im Voraus für die Antwort .

...zur Frage

Geschwollene, leicht schmerzende Lymphknoten in den Leisten

Ich entdecke bei mir immer mal wieder geschwollene Lymphknoten in den beiden Leisten. Sie kommen und gehen und manchmal schmerzen sie auch leicht. Habt ihr das auch. Ich bin weder erkältet, noch hatte ich in letzter Zeit andere infektiöse Erkrankungen. Was kann das sein? Sollte ich mit den Lymphknoten zum Arzt? Ab welcher Größe sind Lymphknoten denn vergrößert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?