Geschwollene Lymphknoten am Hals wegen eitrigem, geschwollenen Ohrläppchen. Antibiotika Aziklav?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist ein sehr häufig eingesetztes Antibiotikum aus der Gruppe der Penicilline. Im Allgemeinen ist es gut verträglich.

Es nützt Ihnen ja nicht wirklich etwas, wenn Sie hier einzelne Erfahrungen Betroffener mit diesem Antibiotikum lesen. Das ist ja nicht repräsentativ.

Ihr Doktor geht davon aus, dass Sie eine bakterielle Infektion haben und möchte die Abheilung durch den Einsatz eines Antibiotikums vorantreiben. Sie müssen für sich entscheiden, was Ihnen mehr Angst macht: Die potentiellen Nebenwirkungen eines Breitspektrumantibiotikums oder eine sich im Unterhautgewebe des Halses/Gesichtes ausbreitende Infektion.

Ich wüsste, was ich machen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von idasalvati
25.12.2016, 20:46

Vielen Dank GeraldF, für deine Antwort. War schon beim  Arzt. Nehme das Antibiotikum AZICLAV auch schon bald 5Tage. Bin nur wegen den NBW im Beipackzettel erschrocken. Ich weiss zwar, dass die Pharmaindustrie sich total absichert & lieber mehrere als weniger Nebenwirkungen im Beipackzettel stehen. Aber gerade deshalb wollte ich Erfahrungsberichte über das Antibiotikum erfahren damit ich sehen kann ob es eher Nebenwirkumgsarm oder wie im Beipackzettel beschrieben, so viele NBW hat. Genommen hätte ich die sowieso. Hab ja auch keine weitere Wahl wenn am Hals der Lymphknoten & Ohrläppchen so angeschwollen sind/waren. Jetzt ist schon besser geworden. Wollte mich einfach informieren.

Nochmals vielen Dank

GeraldF

Grüsse aus der Schweiz

0

Was möchtest Du wissen?