Geschwollene Lymphknoten am Hals?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallööchen, das ist ein zeichen für falsche ernährung und eine überbelastung und verstopfung durch ablagerungen und gifte. hier hilt in jedem fall z.b. SAFTFASTEN. besorg dir einen entsafter, und trinke täglich mind. 1 bis 2 l (mehr schadet nicht) und verzichte während der fastenzeit auf ALLES ANDERE! obst reinigt und obst nährt. damit kannst du nichts verkehrt machen. wenn du tabletten nehmen musst, dann nimm die in gottes namen weiter. vielleicht kannst du bald darauf verzichten. ich bin jetzt 58 jahre jung/alt, ich nehme seit mehr als 25 jahren keine wie auch immer gearteten tabletten. dafür bin ich sehr dankbar. mein körper funktioniert grundsätzlich auch nicht anders, als andere körper. ich habe lediglich schädliches reduziert und nützliches erhöht. alles gute

0x Den größten Teil der Lymphknoten sind im Bauchbereich über 300 . Lympfknoten haben die Aufgabe ua. zu Filtern . Geschwollene Lymphknoten deuten fast immer auf eine körperliche Entzündung hin. Ziehe zwischen den Fingern die Haut herraus - nimm die rechte Hand Daumen und Zeigefinger und streife die "Schwimmhaut" einfach durch - das wären Reflexpunkte für die Lympfknoten . Wenn der eine oder ander Punkt etwas mehr schmerzt bedeutet das , das dieser Lympfhknoten einen Stress hat und mit dieser Massage wier er positiv unterstützt. schöne grüße bonifaz

Wenn im Körper etwas nicht stimmt, schwellen die Lymphknoten aufgrund einer verstärkten Immunreaktion an. Deshalb solltest du das unbedingt von deinem Arzt abklären lassen.

Du kannst deine Lymphen unterstützen damit sie wieder besser arbeiten und den Stau abtransportieren - indem du zwischen deinen Fingern "die Schwimmhaut " mit Daumen und Zeigefinger ziehst - bei dem einen oder anderen wird es etwas weh tun - das ist immer ein Zeichen von einer Belastung - durch den Reflex des ziehen unterstützt du die Lymphknoten. viel Spaß bonifaz

Was möchtest Du wissen?