geschwollene Füße?

3 Antworten

Ich vermute du bist weiblich und eventuell schon älter? Bei Übergewicht und Unterschenkelödemem (Wasseransammlung) sind häufig venöse Insuffizienz die Ursache. Also die Venenklappen schliessen nicht mehr richtig, Blut staut sich und Flüssigkeit tritt ins Gewebe. Andere Möglichkeit wäre das Lymphödem also Die Lymphflüssigkeit kann aufgrund von Schwäche nicht abtransportiert werden. Herzschwäche oder Hormone können auch Ödeme machen. Am wahrscheinlichsten ist aber ersteres. Maßnahmen wäre Beine hochlegen. Gummistrümpfe tragen

P. S. Jedes Organ kann eine Unterfunktion haben. Bitte genauer beschreiben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Schilddrüseunterfunktion sollte es eigentlich heißen.

0

@Medimaus :Meines Erachtens wäre die erste Maßnahme eine ärztliche Untersuchung zur Feststellung der Ursache dieser Beinödeme !

1

Das kann auch von der Fahrt kommen. Wir haben mal eine Busfahrt in die Schweiz gemacht und waren länger unterwegs. Zu Hause hatte ich das 1. Mal in meinem Leben geschwollene Füße. Das ging aber in den folgenden Tagen wieder weg und ist nicht wieder gekommen.

Lege die Füße hoch und reibe sie mit Arnika Salbe ein.

Danke schön, eine Frage noch, da ich abends die Füsse noch geschwollen habe

Morgens ist es zwar um Knöchel abgeschwollen, die fusse sehen aber dicker aus, wenn ich rein drücke ist aber nichts(wohl wenn ich laufe vibrieren die Füsse, keine Ahnung ob es sonst morgens auch so ist. Sowas fällt mir immer erst auf, wenn ich eh gerade Probleme an der stelle habe😳🤔)

Kann das alles auch von der Schilddrüsenuntrrfunktion kommrn(habe Gefühl nicht richtig eingestellt zu sein, BE ist Mitte Mai)?

Was möchtest Du wissen?