Frage von Hasenmama, 35

Geschlossene Mitesser dauerhaft beseitigen?

Hallo!

Aaaalso, das ist so. Ich dachte immer ich hätte leichte Akne. Dann habe ich gerade ein wenig recherchiert, und jetzt ist mir klar geworden, dass das gar keine Akne ist. Ich habe einfach nur Mitesser (nicht die Schwarzen, sondern die "Weißen" bzw. hautfarbenen, also die geschlossenen Mitesser, wenn ichs jetzt richtig verstanden habe) und momentan einen Pickel. Aber diese Mitesser habe ich schon extreeeem lange. Schon bestimmt 2-3 Jahre. Ich war vor ca. einem Jahr beim Hautarzt, der hat mir das Duac Akne Gel verschrieben. Hat anfangs gewirkt, doch dann irgendwann nicht mehr und die Mitesser sind wieder gekommen. Seit 5 Tagen benutze ich Benzaknen, das bringt auch rein gar nichts, wenn überhaupt, sind mehr Mitesser dazu gekommen.

Jetzt meine Frage an euch: Wie bekomme ich die dauerhaft weg? Habe alles probiert, Peelings, Effaclar, Duac, Benzaknen, einfach nur Wasser, milde Reinigunslotion etc. (natürlich nicht alles zusammen ^^ ) aber NICHTS hilft. Das einzige, was bisher geholfen hat, war das Duac Gel, aber nicht dauerhaft. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll. Hat jemand einen Rat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AlmaHoppe, 18

Hallo...

liebe @Hasenmama,

ich persönlich würde Dir empfehlen zu einer professionellen Mitesser-Entfernung !Entweder beim Hautarzt-oder bei einer Kosmetikerin die Mitesserbehandlungen durchführt!

Dort wird hygienisch behandelt und die Gefahr einer Infektion die entstehen kann wenn man selbst versucht an die Sache mit Hausmittelchen ranzugehen ist dann so gut wie ausgeschlossen!

Wichtig ist ja auch immer die richtige Creme.Auf keinen Fall eine mit hohem Fett-und Oelanteil !!! Hier sollte eine leichte Oel in Wasser-Emulision angewendet werden!

Auf dieser Creme steht meistens der Vermerk"nicht komedogen" - oder " frei von komedogenen Substanzen" !

Und ein gutes Reinigungsmittelchen sollte auch vorhanden sein.Ebenso eine gesunde Ernährung....aber das ist Dir sicher bekannt und nichts Neues.

Als letztes könnte man es noch mit einer Laserbehandlung versuchen. Aber das ist auch eine Kostenfrage weil viele Kassen das nicht bezahlen-oder etwas dazusteuern!

Ich habe Dir trotzdem noch einen kleinen Artikel rausgesucht zum Thema "Hausmittel" .Nur mal so zum lesen für Dich.Obwohl ich meine das Du wohl schon so einiges ausprobiert hast !

www.hausmittel-pickel.de/hausmittel-gegen-geschlossene-mitesser

Liebe Grüße und ein schönes Pfingstfest von AH




Kommentar von Hasenmama ,

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort! Man mag es kaum glauben, aber Hausmittelchen habe ich noch nicht probiert. ^^ Um ehrlich zu sein, sind sie mir auf der einen Seite (wie z.B. ein Dampfbad) zu aufwendig, auf der anderen Seite habe ich damit nicht so super Erfahrungen gemacht, weswegen Hausmittelchen aller Art bei mir immer sofort mit "wirkt sowieso nicht" abgestempelt werden. Ich habe jetzt die Benzaknen Creme seit fast drei Wochen jeden Abend benutzt, und sie hilft mittlerweile. Ich habe eigentlich fast komplett reine Haut und zum Glück sind bei mir keine Nebenwirkungen wie Rötungen oder trockene Haut aufgetreten.

Also alles wieder top, und vielen Dank! :)

Antwort
von farasi, 20

ich nehme mal an, du bist weiblich.

ich würde an deiner stelle mal den hormonstatus checken lassen.

und häufig macht auch eine ernährungsumstellung sinn. hast du probleme mit den fingernägeln oder mit den haaren oder der körperbehaarung?

wenn ja - grosses blutbild würde sinn machen.

Kommentar von Hasenmama ,

Was für Probleme meinst du? Würde eher mal sagen, nein, ich hab keine.

Kommentar von farasi ,

die schilddrüse nimmt einen grossen einfluss auf die haut. genauso wie der status der hormone.  wenn die weiblichen hormone nicht ausgewogen sind, kann das zu hautproblemen führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community