Gerötete, geschwollene Stelle am Zeh, was kann das sein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Zehnagel muss nicht unbedingt so stark eingewachsen sein, dass ein Arztbesuch notwendig wäre, aber zumindest ist die Haut um den Nagel herum durch den Nagel irritiert worden. Es ist Druck entstanden, entweder durch zu enges Schuhwerk oder aber du hast deine Nägel kürzlich erst geschnitten und hast halt doch versucht, die Ecke besonders schön auszuschneiden. Auch bei mir kommt das hin und wieder vor. Vielleicht könntest du dir ein wenig Zugsalbe darauf geben, abends wenn du zu Bett gehst und ein kleines Pflaster darüber geben, damit du dein Bettzeug nicht schmutzig machst. Nach ein paar Tagen sollte es besser werden. Wenn nicht, geh doch mal zur Fußpflege. Die machen das wirklich professionell.

Was möchtest Du wissen?