Gerät, dass die fruchtbaren Tage ermittelt. Wer hat Erfahrung damit?

1 Antwort

Hallo, ich selber benutze so einen Zykluscomputer. Meiner heißt Cyclotest 2 Plus. Ich benutz ihn allerdings zum verhüten. Es gibt da aber auch einen für den Kinderwunsch, den du anschließend auch zum Verhüten nutzen kannst. Es funktioniert durch das Messen deiner Temperatur und wenn du möchtest kannst du auch deine Zervixschleimbeobachtung eingeben. Hier kannst du dich mal informieren: www.cyclotest.de Ich finds super. Vor allem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich spitze.

Bekomme keine Medikamente (Hausarzt weigert sich; Neurologe hat keinen freien Termin). Was tun??!

Hallo, ich habe zur Zeit massive Probleme mit meiner Oma. Sie ist total verwirrt, dement und hat vor allem teils massive Schlafstörungen und Halluzinationen.

Nun wollte ich vom Hausarzt Medikamte gegen die Schlafstörungen. Da sagt der (verständlicherweise) "Geht nicht, da muss sie erst in eine Klinik".

Also gut, gesagt, getan. Nun war sie ganze zwei Wochen stationär in einer psychatrischen Klinik und ist dort mit entsprechenden Medikamenten eingesellt worden.

Zur Entlassung habe ich dann einen Plan mit verschiedenen verschreibungspflichtigen Medikamenten bekommen, die ich ihr nun regelmäßig geben soll. Und hier ist auch der Haken: Die Medikamente bekomme ich nicht etwa von der Klinik (von denen habe ich nur was für die ersten drei Tage bekommen) sondern muss sie mir vom Hausarzt bzw. einem Neurologen verschreiben lassen.

So und nun steh ich da. Der Hausarzt weigert sich wieder einmal und sagt ich muss zum Neurologen. Und die Neurologen hier im Umkreis habe a) bis Ende August keine freien Termiene mehr und wollen b) meine Oma auch unbedingt erst mal persönlich sehen. Was ein riesen Akt ist, da sie im Rollstuhl sitzt und nur mittels Krankentransport transportiert werden kann.

Was soll ich nun machen? Meine Oma ist nun wunderbar auf die Medikamenten eingestellt (ihr geht es sichtbar besser) und braucht diese laut Klinikarzt natürlich auch unbedingt.

...zur Frage

Versagensangst- ich will das nicht mehr :((

hallo leute ^^ es geht wiedermal um meine versagensangst... bezüglich meinem führerschein... gerade ist es wieder ganz schlimm- die angst zu versagen ist unbändig groß... ich habe auch wieder einen alptraum gehabt, in dem ich wieder durchgefallen bin in der prüfung :( seitdem hab ich wieder panik davor, obwohl ich den schein ja unbedingt möchte... es wird einfach langsam zur psychischen belastung das ganze...- das ist bei mir immer so, wenn ich eine prüfung nicht auf anhieb schaffe- dann mache ich mich nochmehr verrückt damit... manchmal bin ich so im zwiespalt. da hab ich momente und tage, in denen ich sage " los- freu dich auf die nächste prüfung, zieh es durch- du packst es!" - dann kommen wieder tage, in denen ich total ängstlich bin deswegen und mir sage: "lass es!! gib auf! du kannst es nicht schaffen! - fahren kannst du zwar gut, aber deine nerfen sind nicht für die fahrprüfung gemacht..- schmeiß es hin!" - dieser gedanke macht mich dann auch immer so traurig :( dann könnte ich weinen, weil ich so verzweifelt bin...ich möchte den schein, denn fahren macht mir spaß und ich kann es ja auch..- aber letztes mal gingen meine nerven einfach durch... :( ich habe einfach panik, mache mir viel zu viele gedanken über alles- über das "was ist wenn" ... - auch weil es finanziell langsam eng wird... - ich will einfach nur die prüfung hinter mich bringen, mich "zurücklehnen" können und sagen: " wenn ich zurückschau, kann ich sagen, das es ne tolle zeit war!!" - was es ja auch war bis jetzt! - mit einem tollen fahrlerher... - nur momentan ist es irgendwie die "hölle" für mich.. - wenn die prüfung nicht wär, wäre alles so einfach.. :(
gerade hab ich auch wieder so ne phase, wo ich am liebsten alles hinschmeißen würde, weil ich das gefühl hab und die angst so groß ist, das es wieder schiefgeht.. :( - eben die angst wieder zu versagen und alle zu enttäuschen...- obwohl ich es ja kann!! alle sagen, ich soll an mich glauben..- aber ich kann es nicht mehr :((

...zur Frage

Ersteinnahme der Pille Maxim bei nur schwacher Blutung - bin ich trotzdem geschützt?

Hallo, ich hatte vergangene Woche drei mal Geschlechtsverkehr mit einem Kondom. Ich habe die Pille circa 3 Jahre nicht mehr genommen (Maxim). Jetzt wollte ich sie am 1. Tag meiner Periode wieder nehmen und habe sie mir gekauft. Berechnet hatte ich den 20. Oktober 2015, weil ich meine letzte Periode circa am 19.09. gehabt hatte. Am 19.10. dann bekam ich etwas wie Schmierblutungen, also kein Schleim, keine rote Farbe, eher braune, und auch keine Bauchschmerzen. Ich habe ein O.B. eingeführt und um 22 Uhr abends die Pille eingenommen. Als ich abends das O.B. entfernte war es quasi leer, also es war fast nichts dran (und das was dran war, war bräunlich). Am Dienstag darauf kam beim pinkeln auch nur etwas braunrotes heraus und dann war es wieder vorbei, dasselbe gestern am Mittwoch. Ich habe die Pille seit Montag jeden Abend um 22 Uhr aber eingenommen. Wirkt sie jetzt? Oder funktioniert das nur bei "echten" Tagen? Woher weiß ich jetzt ob sie ab dem 1. Tag wirkt oder nicht? Und wieso habe ich meine Tage gar nicht bekommen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe, ich bin gerade sehr panisch .

...zur Frage

Schwanger trotz Blutungen?

also... Ich habe schon viel zu viel recherchiert... Also... Meine letzte Periode war vom 13.5.-16.5. .. ich hab gelesen dass ab da schon die 1.SSW beginnt.. ich hatte danach mehrmals ungeschützten Sex... auch an Tagen wo ich angeblich fruchtbar war... ich weiß es halt noch nicht genau, weil mein Zyklus noch ziemlich unregelmäßig ist... mein Freund und ich hatten immer "unterbrochenen Geschlechtsverkehr" .. er hat ihn halt immer rausgenommen bevor er gekommen ist... laut Recherche und Tipps heisst es dass dies keine sichere Vergütung ist... wegen der Lusttropfen... naja ich hatte vom 16.6.-18.6. Blutungen.. halt wie Periode... aber sonst habe ich noch keine wirklichen Schwangerschaftsanzeichen.... entweder mein Eisprung war um den 1.6. rum oder um den 13.6. An beiden Tagen hatte ich aber Sex... bis vor kurzem dachte ich noch dass man in der Schwangerschaft keine Blutungen haben kann ... aber naja hab recherchiert und Erfahrungen anderer sagen da was anderes... ich bin erst 15.. und wenn ich zum Frauenarzt gehe und das abchecken lasse wird meine Mutter wahrscheinlich erfahren dass ich sexuell schon aktiv bin... hingehen werde ich.. aber dann nur um mir die Pille verschreiben zu lassen aus dem Grund "ich komme ja langsam in das Alter..." ... Meine Mutter soll das einfach noch nicht wissen..... Geld für nen Schwangerschaftstest hab ich nicht und werde ich auch nicht bekommen!!! Nachdem ich vllt befruchtet wurde habe ich aber schon Alkohol getrunken und auch geraucht und chemische Substanzen konsumiert... was ich auf jeden Fall jetzt einschränken werde!!! Habt ihr vllt Tipps ? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Freundin hatte Norovirus, wie lange ansteckend?

Hallo,

meine Freundin hatte sich Ende Dezembers mit dem Norovirus angesteckt, welcher dann in der früh am 1.1 bei ihr ausbrach und sie heftig brechen musste und unter Durchfall lit. Ihr Arzt hat ihr noch am selben Tag Medikamente gegen Erbrechen und Durchfall verschrieben, welche sie mindestens drei Tage lang genommen hat. Danach hat sie diese abgesetzt und ihr gings wieder gut. Natürlich kann sie bis heute (10.1) kaum was essen und hat noch Bauchschmerzen. Trotzdem würde ich sie gerne wieder einmal besuchen, weil sie mich halt schon voll vermisst und ich sie auch. Ich habe allerdings noch immer bedenken, dass sie ansteckend sein könnte, besonders bezüglich Geschlechtsverkehr und Stuhl. Über Stuhl kann man ja noch wochenlang ansteckend sein, zumindest habe ich das mal gelesen. Leider hat sie das Problem, dass sie in einem Hotel arbeitet und dort zurzeit ziemlich viele Gäste krank sind, bei denen sie sich auch letztendlich angesteckt hat. Kann es sein, dass sie sich dort noch einmal ansteckt? Von ihrer Familie ist niemand durch den Virus krank geworden, was mich ziemlich verwundert aber sehr freut. Kann man da sich beim Arzt oder so testen lassen, ob sie noch ansteckend ist und wenn ja, wie?

Liebe Grüße

Tom

...zur Frage

Ich bin echt verunsichert..... Schwanger ?

Hallo, ich mache mir echt Sorgen und hoffe sehr, dass ihr mich etwas beruhigen könnt. Es gab in letzter Zeit 2 Unfälle mit meinem Freund. Wir hatten keinen Sex, jedoch Petting. Und er ist NICHT gekommen, hat mich jedoch gefingert, er hatte sehr wahrscheinlich kein Sperma bzw. Lusttropfen an den Fingern. Trotzdem mach ich mir Gedanken, falls er doch Lusttropfen am Finger hatte.

  1. "Unfall": Petting, er hat mich gefingert. Nicht wirklich tief, eher nur so am Eingang. Er hatte KEIN Sperma am Finger. Eventuell Lusttropfen. Weiß ich nicht. Habe etwa 36 stunden später die Pille Danach gekommen, weil ich echt Angst hatte. Ich befand mich zu der Zeit jedoch nicht in den fruchtbaren Tagen (17. Zyklustag). Deshalb wäre dort eine Schwangerschaft ja fast unmöglich. Richtig ? Habe danach auch ganz normal am 28. Zyklustag meine Periode bekommen (normale Stärke, normale 6 Tage lang). Hatte aber keine Abbruchblutung von der PD. Könnte es also eventuell sein, dass meine "Periode" die Abbruchblutung war und ich meine richtige Periode nicht bekommen habe ? Also könnte es eventuell sein, dass ich von diesem Fall schwanger geworden bin ?

  2. Hatten wieder Petting. Diesmal um die Zeit meines Eisprungs, in den fruchtbaren Tagen. Er lag nur auf mir und hat sich auf mich gerieben. Wir hatten aber beide noch Unterwäsche an, er ist auch nicht gekommen. Er hat mich gefingert, aber wir sind uns ziemlich sicher, dass er kein Sperma und auch keine Lusttropfen am Finger hatte. Also kann ja nichts passiert sein.

Jedoch bin ich jetzt seit 5 Tagen überfällig, heute ist der 33. Zyklustag. Normalerweise hab ich immer einen regelmäßigen Zyklus von 27-29 Tagen. Und ich mach mir echt Sorgen um eine Schwangerschaft, ich steiger mich da total rein. Kann es denn sein, dass meine Periode noch nicht da ist wegen der Pille danach ? Also kann es sein dass die pille danach immer noch Einfluss auf meinen Zyklus hat, obwohl das schon über 1 Monat her ist und ich meine letzte Periode ja komplett pünktlich bekommen habe ? Woran kann es sonst noch liegen, dass ich meine Periode immer noch nicht habe ? Hatte in letzter Zeit ziemlich viel Stress, vielleicht liegt es auch daran.. Aber ich habe sehr oft Stress und meine Periode kam deshalb noch nie zu spät...

Habe 2 Schwangerschaftstests gemacht, waren beide negativ. Waren aber so Billig-Dinger von Rossmann (Facelle) Ich weiß nicht, ob man denen so trauen kann...

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?