geplatzte Adern im Augapfel

...komplette Frage anzeigen Bild - (Augen, Erkältung, Adern)

4 Antworten

Das kann sehr wahrscheinlich sogar mit dem Erbrechen zuusammen hängen. Schließlich hat sich ein sehr großer Druck in der selben Zeit in deinem Kopf aufgebaut. Falls du in Folge auf Alkoholkonsum erbrechen musstest, ist zusätzlich auch das Blut noch um einiges dünner und die Wahrscheinlichkeit platzende Äderchen zu haben noch größer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ja das kommt schon mal vor, dass man sich beim Erbrechen so anstrengt, dass kleine Blutgefäße im Auge platzen. Auch durch starkes Husten (immer in ein Kissen oder in den Ärmel husten) kann das passieren, bei Niesen eher nicht. Es kann durchaus sein, dass sich das ein paar Tage hält - löst sich aber wieder von selbst auf. Du kannst ohne Bedenken Bepanthen-Augensalbe in den unteren Lidrand machen. Das beruhigt die Schleimhäute. Gute Besserung Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann schon vorkommen beim Niesen oder Husten oder eben Erbrechen. Wenn alles zusammen kommt, dann steigt die Wahrscheinlichkeit. Du musst dir keine Sorgen machen, das wird mit der Zeit von selber wieder verschwinden. Falls sich der Fleck jedoch verändert, solltest du zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, ich kann Dich beruhigen, denn diese leichten Einblutungen im Auge entstehen bei Anstrengungen wie husten, würgen oder niesen gerne mal.

Das sind meist harmlose Erscheinungen, die nach ein paar Tagen wieder verschwinden.

Ich wünsche gute Besserung ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?