genügend Blutverdünner verschrieben bekommen??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst dem Arzt schon vertrauen wenn er dir ASS 100 verordnet hat, es ist schon ausreichend, Ich muss es auch nehmen, da ich vor 3,5 Jahren eine Herzklappen OP hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gabe von ASS nach solchen Prozeduren beruht eher auf den Erfahrungen der Untersucher und theoretischen Annahmen als auf fundierten statistisch/wissenschaftlichen Daten. Eine darüber hinaus gehende Antikoagulation ist aber angesichts des erhöhten Blutungsrisiko nicht vertretbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täglich 100 mg ASS haben sich bei vielen Erkrankungen schon lange als "Erhaltungsdosis" eingependelt. Vor ca. 30 Jahren waren es übrigens 300 mg. Die Zeiten ändern sich durch die Forschungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?