genitales Jucken und Schmerzen

8 Antworten

Das kann eine Pilzerkrankung sein, bei mir fing es auch so an. Gehe unbedingt zum Frauenarzt und lass dich da untersuchen und beraten. Gegen die Schmerzen helfen Sitzbäder mit Eichenrinde und auch Teebaumöl.

lass dich mal checken um nur auszuschliessen das du Diabetes hast was natürlich noch nicht behandelt wurde denn solche Symptome hat man auch anfangs bzw, bei schlecht eingestelltem Diabetes.

Hallo,da Du Deine Frage erneut reingestellt hast, gehe ich mal davon aus, dass Du einen hartnäckigen Pilz hast. Ich hoffe ja mal, dass Du seit dem 11.09. mal bei einer Gynäkologin warst? Wenn nicht, wird es aber allerhöchste Zeit. Pilzbefall verursacht eine Schwellung und Rötung der Schleimhäute und deshalb hast Du auch Schmerzen beim Wasserlassen. Mach Dir umgehend einen Termin. lg Gerda

Hallo...das hört sich im ersten Moment an wie nach einer Pilzinfektion ! Aber ich bin Laie und kann nur spekulieren.Deshalb solltest Du den Frauenarzt aufsuchen.Du wirst untersucht und bekommst evt.Medikamente zur entsprechenden Diagnose!LG AH

Hallo!

Den Symptomen nach wird es sich um einen Vaginalpilz handeln. Wenn das Immunsystem nicht ganz fit ist( häufig nach einer Antibiotikaeinnahme oder Ähnlichem), können sich Erreger übermäßig vermehren, sodass das Immunsystem sie nicht mehr "unter Kontrolle" hat.

Du bekommst in der Apotheke ein Antimykotikum ( Mittel gegen den Pilz), das du lokal anwenden kannst. Zu empfehlen ist ein Kombipräparat, z.B. Cadefungin N3, Creme und Zäpfchen.

Zusätzlich bitte viel trinken, gesund ernähren, keine enge Synthetikwäsche und nach Möglichkeit keinen Zucker.

Was möchtest Du wissen?