genickstarre

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, seit 3 Tagen? Das hört sich hartnäckig an. Da ja morgen auch noch Feiertag ist, kann er ja schlecht zum Arzt gehen. Aber am Dienstag sollte er das untersuchen lassen. Ansonsten hilft es die Stelle warm zu halten. Vielleicht legst du ihm eine Wärmflasche oder ein Kirschkernsäckchen auf die betroffene Stelle. Ebenso ist das Einreiben mit einer Rheuma- Wärmesalbe ganz hilfreich. Alles Gute!

Vielleicht guckst du mal, wleche Apotheke morgen auf hat und dann besorgst du Schmerztabletten, die die Muskeln entspannen. Dein Mann sollte seinen Nacken immer mit einem Schal warmhalten und ruhig ein warmes Bad nehmen oder eine Wärmflasche auf den Nacken legen. Vielleicht kannst du seinen Nacken leicht massieren, aber wirklich nur leicht, nicht, dass er sich noch mehr verspannt.

feuchte wärme! tu ihm mal ein kirschkernkissen mit ner tasse wasser in die mikrowelle. od. du machst ne heiße rolle! handtuch mit heißem wasser übergießen, auswringen und in ein 2. handtuch und dann auf den nacken legen. durch die feuchtigkeit dringt die wärme tiefer ein, als nur ne wärmflasche. wenns nicht weggeht, zum arzt! aber wenn er sich "nur" nicht drehen kann, würd ich noch nicht zum notarzt. bei übelkeit, starken schmerzen od. schwindel schon.

Hallo, ja ich finde auch das 3 Tage schon recht lang sind. Wenn es morgen nicht besser ist würde ich vielleicht doch zum Notdienst gehen.

Was möchtest Du wissen?