Gelositin im Ohr anwenden?

1 Antwort

Ich vermute schon. Schließlich sind Die Nase die Ohren un der Rachen miteinander verbunden. Und wenn du dir nicht sicher bist, geh noch mal in die Apotheke und frage da nach, oder ruf deine Ärztin an :)

Außerdem ließ doch einfach die Verpackungsbeilage, da steht auch noch mal, für was du das alles benutzen kannst :)

Handgelenk - Entzündet? Nerfenschaden?

Hallo Leute,

Ich hatte vor c.a. 7 Wochen eine Art Krampf im Handgelenk... was ja nicht sein kann. Aber hat sich so angefühlt und dies im Handgelenk.

Hab dann 3 Wochen abgewartet wurde aber schlimmer... dann zum Hausarzt der sagte ich sollte warten ob es besser wird.

weitere 3 Wochen wo die schmerzen Woche für Woche schlimmer wurden bin ich zum Orthopäden gegangen weil die Hand kaum noch einsetzbar war.

Der hat die Hand geröntgt und keine Beschädigung feststellen können... aber er meinte das es Entzündet ist weil meine Handgelenk abgenutzt ist was man hört wenn man die Hand bewegt weil sie knackst bei Bewegungen und hat mich Krank geschrieben... bin am Freitag wieder zum Arzt weil es kein bisserl besser sondern eher etwas schlechter wurde...

Meinte er bei der Besichtigung das dies nicht normal ist... und er mich weiterhin krankschreibt aber als er das Krankenzimmer in dem ich drinnen war verlassen hatte hat er 3 mal wiederholt "Das versteh ich jetzt nicht... das versteh ich wirklich nicht... das versteh ich nicht"

für mich ein Vertrauenswürdiges auftreten...

Aber was hab ich den jetzt?

Ich kann meine Handy kaum benutzen... zum schreiben am PC geht es so.. naja. Solange ich die Hand ruhig lassen kann. Aber die einfachsten Sachen fallen mir unter schmerzen schon schwer. Habe festgestellt der größte Feind den ich derzeit habe ist mit Messer und Gabel zu essen. Kann kaum schneiden aber mir zu unangenehm jemanden zufragen ob er es aufschneidet (gestern zum grillen eingeladen worden)

grüße

...zur Frage

Drehschwindel/Schmerzen im Ohr

Hallo liebe Experten,

ich habe durch starkes schneuzen ca. vor 6 Monaten das linke Ohr verletzt! :S Entstanden ist ein gewaltiger Druckaufbau das mein Ohr schließlich von innen irgendwie getroffen hat, das Gefühl als würde mir jemand richtig dolle ins im innen Ohr kneifen, so stark, dass für einen Augenblick während des Unfalls so ein ungewöhnlicher Drehschwindel entstanden ist, dieser ging Gott sei dank nach ein paar Sekunden wieder weg! Die Sache war gegessen, dachte ich! :D Nach zwei Monaten, nachts während ich im Bett lag, bekam ich so einen heftigen Drehschwindel :S ich wollte aufstehen und konnte nach ein paar Schritte gar nicht mehr gehen...durch viel Wasser trinken und das hinlegen verschwand wieder der Drehschwindel...Seitdem leide ich an einen ungewöhnlichen Schwindel, das Gefühl als würde mich etwas hinunter oder zur Seite ziehen, ich kann keinen Punkt mehr mit den Augen fixieren, alles so schlimm! Ich kann nicht mehr normal arbeiten gehen. Zwei Monate später wieder das selbe, mittlerweile sind 6 Monate um und ich habe 2 Hno-Ärzte besucht. Ein Gleichgewichtsorgantest -sowie ein Hörtest worden gemacht, beides ohne Befund. Das Ohr wurde von Außen auf verletzungen untersucht oder gebildete entzündungen, ebenfalls ohne Befund! Muss echt zugeben, dass mittlerweile nach 6 Monaten mein Ohr schmertzt, auf beiden Ohren manchmal ein Druck entsteht und sogar ein Geräusch (wie als würde man nach einem Abend mit lauter Musik in einem ruhigen Zimmer sein) Was kann das sein? :S

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?