Gelenkschädigende Bewegungen erkennen?

1 Antwort

Es ist für die Glenke schädlicher, wenn sie gar nicht bewegt werden.

Nur nicht unter viel Last, das ist auch nicht gut.

Ansonsten gilt: alles täglich einmal durcharbeiten, dann funktionieren die Gelenke gut.

Vaginalbrennen. Kein Pilz oder Blasenenzündung, aber was dann?

Ich (16) hab seit ca. 1 Monat ein ungeheures Brennen in meiner Blase oder Vagina (innen und außen), wenn ich auf die Toilette gehe. Es fühlt sich so an als müsste ich ganz dringend Pipi, aber am Ende kommt nichts oder kaum was und sie tut nur noch mehr weh. Aber auch bei Berührungen der Vagina, von außen und von innen schmerzt und sticht es ziemlich. Ich habe es schon mit Anti Pilz Mitteln probiert, aber es hat nichts geholfen. Bisher hatte ich auch nie Geschlechtsverkehr. Also war ich beim Frauenarzt. Es ist keine Blasenenzündung und beim Abstrich haben sie bisher auch nichts gefunden, aber vielleicht rufen sie mich dann nochmal an. Seitdem hab ich einmal hochdosiertes Antibiotika zum schlucken, für die Blase bekommen und eine 30 Tage Milchsäurekur, aber auch nur weil die Frauenärztin und ihre Helferin nicht wussten was ich hatte, hatten sie mir gesagt 😀. Mir ist auch aufgefallen, dass meine Vagina von Innen auf einer Seite relativ hart und geschwollen ist. Eben habe ich auch ein Tampon mit Joghurt probiert, was mir eine Ärztin empfohlen hat, aber es brennt nur fürchterlich sodass ich es wieder raustun werde. (Außerdem hab ich einen gnubel in der vagina relativ weit unten entdeckt, was mit davor nie aufgefallen ist. Es ist auch sehr berührubgsempfindlich, aber das ist warscheinlich mein Muttermund). Bisher war ich auch immer hygienisch, aber nicht überhygienisch bei meiner Vagina. Sollte ich nochmal zu einem anderen Frauenarzt? Habt ihr Erfahrungen mit solchen symtomen? Was könnte das sein? 😯 ich mache mir langsam echte Sorgen... Freue mich auf eure Antworten 😊

...zur Frage

Pickel..Knubbel...

Hallo,

ich mal wieder....

gerade vorhin beim Frühstück merkte ich, dass ich einen Knubbel unter der Haut habe. Am Oberschenkel innen. Ich bin sofort ins Bad und habe geschaut.

Man sieht diesen Knubbel von außen, von außen sieht es aus wie ein Pickel, man sieht auch die typische Spitze dieses Pickels. Ich habe getastet und ja er ist hart, aber nicht steinhart wie eine Kugel zB. Auch nicht sehr groß... wie ein Knubbel halt...

Tut nichts weh, habe kein Fieber, etc. mir geht es gut!

Ich habe Betaisodona Salbe drauf getan. Was ist das? Ein entzündeter Pickel? Ein Talgknoten? Etwas SCHLIMMES???

Ich bin w, 17.

Ich habe starke KRankheitsängste... ich habe gegooglet... & was da alles stand... meine Nerven ne...

Meine Mama hat gesagt, es ist nichts Schlimmes...

Was meint ihr? Hattet ihr sowas auch schonmal?

Zu der Größe :vllt 0,5 cm wenn überhaupt...

...zur Frage

Wadenschmerzen! Was kann es sein bitte um Hilfe oder Ideen?

Hallo zusammen,

ich hatte ja mal nen Post erstellt wegen möglicher Thrombose.

Diese wurde durch meinen Hausarzt/Internist (zum wiederholten mal durch unterschiedliche Ärzte) wiederlegt nachdem er vor knapp anderthalbwoche ein Venen Ultraschall bei beiden Beinen sogar gemacht hat. Jeden falls geht's mir immer noch nicht besser. Ich hab immer noch ständig schmerzen im Bein die im Oberschenkel Innen/Aussen/Mittig sehr ziehend sind und schmerzen und sich dann in die Wade ziehen, es zieht Links außen und rechts außen und die Wade selbst fühlt sich verkrampft an, allerdings ist die Wade weich und man kann sich mühellos kneten und massieren ebenfalls ist sie auch nicht geschwollen oder gerörtet oder sonst was, jedoch der Musekl fühlt wie verkrampf an. Kann mir da irgendwer helfen der das ähnlich mal hatte. Die schmerzen gehen jetzt seit 4wochen, ich weiß nicht mehr weiter.

Vielleicht hat ja jemand ne Idee. Ich danke schon mal im Vorraus für antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?