Gelenke und Gliederschmerzen?

4 Antworten

Wenn ich mir so deine Fragen anschaue, sieht es so aus, als ob Du Dich viel zu viel um deine Gesundheit sorgst.

Manchmal kämpft der Körper halt einen Infekt nieder, und das geht ganz schön auf die Knochen und tut halt auch weh. Sollte das nicht binnen ein paar Tagen - max einer Woche, wieder verschwunden sein, gehst Du zum Arzt und lässt Dich durch checken .....Wird schon wieder werden.

Ich bin zwar eigentlich absolut gegen Schmerztabletten. Manchmal ist es aber auch mal sinnvoll eine ganz normale Schmerztablette zu nehmen z.B. Ibuprofene , ich fand früher auch die Coffein Variante von Vivimed also Paracetamol und Coffein auch immer ganz gut, Deshalb weil es ein wenig puscht . Ich würde immer ein ganzes Glas Wasser dazu trinken und vor allem vorher was essen.

Gute Besserung .

Danke für deine Antwort, ja das hast du recht ich sorge ich tatsächlich zu sehr um meine Gesundheit! Es sind aber auch immer wieder irgendwelche Beschwerden

0

Wenngleich eine Zeit von 2 Tagen relativ kurz ist um eine krankhafte Ursache für Deine Beschwerden zu finden . Kälte verursacht bei einem gesunden Menschen keine derartigen Symptome und ob Verspannungen vorliegen kannst nur Du selbst beurteilen und dann helfen auch ohne Arztbesuch NSAR-Präpatate ( in der Apotheke ohne Rezept zu bekommen. Liegt derartiges nicht vor :

Könnte nur eine internistische Untersuchung dies klären !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für deine Antwort! Ich weiß dass ich wohl sehr verspannt bin mich würde es nur interessieren ob so beschwerden von einer Verspannungen kommen könnten !

0

Deine Rückenwirbel sind nicht alle da, wo sie sein sollten.

Dorn-Therapie

Danke für die Antwort! Also vielleicht irgendwas raus gesprungen oder eingeklemmpt !! Wo gehe ich da am besten hin um das zu beheben?

0

Woher kommen die instabilen Fußgelenke?

Hallo erstmals.

Also ich war schon vor einigen Jahren bei meiner Ärztin weil ich immer mit meinen Füßen umknicke, egal was ich mache vor allem beim laufen und rückwärts gehen bzw. laufen aber auch bei normalen Sport manchmal auch wenn ich einfach normal gehe also langsam gehe. Sie hat nichts geröngt sie hat nur die Füße von mir in die Hände genommen und hin und her bewegt, darauf sagte sie, das meine Fußgelänke unstabil sind und hat gesagt ich soll Einlagen machen lassen. Jetzt habe ich schon mehrere Jahre lang Einlagen und es hat sich nichts geändert. Ich habe übrigens auch Plattfuß, Spreizfuß und Senkfuß ich weiß nicht ob das damit zusammenhängen kann.

Bei meinen Handgelenken hab ich (nicht von der Ärztin angeschaut) auch so etwas ähnliches also wenn ich etwas schweres hebe oder schiebe, dann tut es weh. Bewegen kann ich die Gelenke aber sehr gut, wenn nicht zu gut da ich mit dem Daumen meinen Unterarm berühren kann, was sonst keiner schafft den ich kenne.

Jetzt will ich aber wissen ob ich deshalb irgendetwas anschauen lassen sollte, und ob ich etwas dagegen tun kann, da es mit der Zeit "etwas" nervt nicht rennen zu können oder anderen Fußbelastenden Sport ohne Schmerzen zu bekommen.

Und kann es sein das das schon Angeboren ist? Ich habe diese Probleme nämlich schon seit ich denken kann. Ich denke ich habe alles gesagt, falls ihr Fragen habt stellt sie einfach.

Sorry falls Rechtschreibfehler dabei sind :D

Danke im Vorraus schonmal :) LG Sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?