Gelenk-Hüftschonende Sportarten

3 Antworten

Ich weiß nicht genau weclhe beschwerden du hast bzw. wie leicht oder wie schnell du probleme bekommst aber eine idee wäre tischtennis, wenn man gemütlich spielt, generell natürlich nur sanfte sportarten, jonglieren fällt mir da noch ein oder auch chigong.......wünsch dir eine besserung und das der spaß dich nicht verlesst trotz hindernissen!!!

Hallo Idolf!

Ich würde Ihnen zur Wassergymnastik als Reha-Sport raten. Da ist immer ein speziell ausgebildeter Trainer dabei, der bei Problemen sofort eingreifen kann. Spaß in der Gruppe gibt es auch noch gratis dazu und die Muskeln und Gelenke werden sanft gestärkt. Übungen, die Sie wegen Ihrer Hüfte überhaupt nicht ausführen dürfen, können Sie natürlich einfach weglassen. Diese Reha-Gruppen werden oft von Sportvereinen oder Schwimmbädern angeboten. Fragen Sie dort mal nach (ggf.auch beim Hausarzt oder Orthopäden!). Noch einen Vorteil haben diese Gruppen: die Kosten werden i.d.R. für mindestens 1 1/2 Jahre von den Krankenkassen übernommen (auf Antrag).

Viel Spaß dabei wünscht walesca

Vielen Herzlichen Dank für eure fleissigen Antworten! Schwimmen kann ich leider nicht, da es mir plötzlich das Gefühl abstellt und das wäre ein wenig gefährlich. Ich werde alle Vorschläge sicherlich einmal ausprobieren :) Die Hormone wurden bei mir mehrmals kontrolliert, insbesondere die Schilddrüse. Im August gehe ich nun wieder einmal zu einem Spezialisten. Es kann sein, dass ich das Hypermobilitätssyndrom habe.... Anfangs hat man gemeint dass es einen Hüftdysplasie wäre und der Arzt hat gesagt ich soll keinen Sport mehr machen, dafür in die Physiotherapie. Das hat aber nichts gewirkt. Wir sind nun seit fast 5 Jahren dran und ich möchte nun einfach nur Gewissheit was es ist.

Vielen Dank für eure Antworten, das hat mir sehr geholfen! :)

Was möchtest Du wissen?