Gelbes Nasensekret,Halsschmerzen und gelber Schleim im Hals - was könnte das sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo prettynervous, du hast dir vermutlich eine dicke bakterielle Erkältung eingefangen mit einem Erguss im Ohr, du solltest schnell zum HNO Arzt gehen, der wird dir wenn es tatsächlich so ist ein Antibiotikum verschreiben.

Gehe am Besten noch heute dahin oder hole dir für Morgen einen Termin.

Gute Besserung Mahut

Diesmal solltest du nicht warten bis es von alleine weggeht. Wenn du bereits Schmerzen in Ohr und Wange hast, zieht deine dicke Entzündung sich schön durch deinen Kopf. Das ist gefährlich und muss von einem Arzt angeschaut und behandelt werden. Es wird vermutlich ein Antibiotika geben, da es sich wohl um eine Entzündung handelt, weil du von gelbem Schleim sprichst. Diesml nicht lange fackeln und direkt zum Arzt, nicht erst wenn es noch schlimmer wird.

Hallo prettynervous!

Jetzt ist Dein Infekt schon so heftig, dass Du unbedingt zum Arzt gehen solltest, damit Du ein Antibiotikum verschrieben bekommst. Wenn der Schleim schon gelblich ist, hilft nichts anderes mehr! Da Du ja öfter solche Infekte hast, empfehle ich Dir mal diesen Tipp. Rechtzeitig angewendet, kannst Du damit beim nächsten Mal sicher schlimmeres verhindern.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/erkaeltung-virus-infekt-verstopfte-nase-welche-mittel-helfen

Baldige Besserung wünscht walesca

Ich denke mal, dass es sich um eine Nasennebenhöhlenentzündung handelt.

Habe ich auch ca. 2 Mal im Jahr, meistens bis in die Stirnhöhlen hinauf und dann auch eitrig.

Wenn du mit den Fingern auf deine Wangen klopfst, spürst du dann den Druck bzw. Schmerz? Wenn ja, dann schnellstens ab zum Arzt, du wirst Antibiotika brauchen.

Gelbes Nasensekrekt deutet auch darauf hin. Behandle es früh genug, sonst wird der Schleim zu zäh und kann nicht mehr abfließen. Ich war schon mal beim Absaugen deswegen. Keine angenehme Sache...

Viel Glück und gute Besserung!

Wenn Du wie Du schreibst öfters damit zu tun hast, ist es höchste Zeit****** das Du Dich zum Facharzt bemühst. Es können Vereiterte Mandeln sein **die von alleinenicht weggehen. Wie schlimm es ist und ob es opperiert werden muss kann Dir bloß der HNO Arzt sagen!!!! Also nicht lange Rätzeln und abwarten sonder ab zum Doc mit Dir.

Gute Besserung

Waldmensch

Was möchtest Du wissen?