Gelber Urin - immer Flüssigkeitsmangel?

2 Antworten

Es kommt auch ein Stück darauf an was man vorher getrunken bzw. gegessen hatte. Am deutlichsten kann man das z.B. bei roter Beete sehen. Der Harnstoff kann aber schon zu einer deutlicheren Färbung führen wenn man nicht ganz soviel getrunken hat.

VG Stephan

Das kann auch mit dem weiblichen Zyklus zusammenhängen, denn hier lagert der Körper das Wasser mehr ein und dann zu der Periode zu fühlt mach sich dick, dann geht das Wasser wieder weg und man wundert sich wieso man mehr Wasser lassen kann als man getrunken hat. In der Phase der Einlagerung kann der Urin schon mal dunkler sein obwohl man viel getrunken hat.

Was möchtest Du wissen?