Geht Vitamin D auch durch die Kleidung hindurch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo MisterXY!

Die Ausführungen von @Sallychris kann ich nur bestätigen. Es gibt da ganz neue Erkenntnisse, dass der Köper viel mehr Vitamin D braucht, als bisher angenommen wurden. Nur wenn der ganze Körper ausreichend Sonne abbekommt, kann er auch ausreichend Vit.D in der Haut bilden! Daher sollte man im Winter auch zusätzliche Vitamin-Kapseln vom Arzt verschrieben bekomen (die freiverkäuflichen Präparate sind viel zu niedrig dosiert!). Ich nehme z.B. - nach einer Blutkontrolle - wöchentlich 2 Kapseln mit je 20.000 IE (=internationale Einheiten). Das ist eine ganze Menge, hilft aber prima. Hier kannst Du auch Infos dazu lesen:

http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1193

Alles Gute wünscht walesca

walesca 29.04.2013, 15:40

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich helfen konnte. Ich hoffe, Du konntest inzwischen Deinen Vitamin-D-Bedarf ausgleichen! LG

0

Hallo MisterXY, zunächst einmal - es gibt keine komischen Fragen.

Da ich selbst unter Vitamin-D-Mangel leide, beschäftige ich gerade sehr intensiv mit dem Thema. Habe gerade erst gelesen, dass der Körper wegen vieler Kleidungsstücke nicht genügend Vitamin-D bilden kann. Auch gerade muslimische Frauen wegen der Kleidung und Verschleierung fast immer einen Vitamin-D-Mangel haben. Außerdem soll sogar das Auftragen von Sonnenschutzcrems die Aufnahme der UV-Strahlen zur Bildung von Vitamin-D verhindern. Es sei auch eine irrige Annahme, dass es ausreicht, wenn Gesicht und Hände Sonne abbekommen. Viele Grüße - Sallychris

Toblerone1 10.02.2013, 15:29

Ja dann kann ich meine Handschuhe wieder anziehen.

0

Hallo ..,

nun Kleidung (1) kann das eindringen von UVB - Strahlen in die Haut einschränken genau das Gleiche passiert zu Hause. Soviel ich gehört habe filtern Fensterscheiben auch die UVB - Strahlung zum großen Teil.
Die Sonnenstrahlen sind weitesgehend eine Art "Catalysator" zur Herstellung von Vitamine D . Hier einmal etwas dazu wie das in der Haut in etwa abläuft

http://de.wikibooks.org/wiki/Biochemie_und_Pathobiochemie:_Vitamin_D-Stoffwechsel

Das Vitamin D, auch Calciferol genannt ein Prohormon - mitunter denkt man wahrscheinlich erst daran wie wichtig das Vitamin in Sachen Calcium ist, wenn die Diagnose Osteoperose odgl. heißt.

(1) e s gibt übrigens immer mehr Kleidung die mit einem Sonnenschutz ausgestattet ist. (Thema Ozonloch)

VG Stephan

bethmannchen 10.02.2013, 13:03

Soviel ich gehört habe filtern Fensterscheiben auch die UVB - Strahlung zum großen Teil.

Nicht nur zum größten Teil, sondern vollständig. Das Glas bei Bräunungslampen usw. ist ein spezielles Quarzglas, das UV-Strahlen durchlässt.

1

die uv strahlen gehen trotzdem durch die kleidung durch.gewiss kann die haut das vitamin D dann geringer aufnehmen allerdings schützt die kleidung auch vor einem sonnenbrand.

Vitamin D kann die Haut nicht aufnehmen, die Aussage stimmt nicht. Haut braucht aber Sonneneinstrahlung, um dann aus aufgenommenem Kalzium Vtamin D zu bilden, und diese Einstrahlung kann sehr wohl durch die Kleidung dringen und auf die Haut auftreffen. Gerade Sportbekleidung ist daher so konzipiert, dass sie eben luftdurchlässig und atmungsaktiv ist, gleichzeitig aber auch einen Anteil des UV-Lichts durchlässt, siehe hier [Link vom Support entfernt, da Werbung] Dass Hände und Gesicht dafür reichen, kann ich mir auch nicht vorstellen. Es gab mal ein Experiment, in dem die Haut als Atmungsorgan getestet wurde bzw. wurde es unfreiwillig vorgenommen. Zu einem Fest hatte sich jemand komplett mit Goldfarbe einpinseln lassen. Während des Festes ist er dann kollabiert, weil die Haut keine Möglichkeit hatte, zu atmen oder Schadstoffe abzugeben.

Was möchtest Du wissen?