Geht die Übelkeit bei Migräne durch die Kopfschmerztabletten auch weg?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Regel geht die Übelkeit mit Wirkung der Kopfschmerzmittel ( z. B. Ibuprofen, u.a.) auch weg.

Weniger geeignet ist Paracetamol ...

Wenn dich die Übelkeit zu sehr plagt bzw. deine Kopfschmerzen schon zu lange anhalten, dass dir allein der Gedanke, eine Tablette zu schlucken - ganz komisch im Magen werden lässt, solltest du vorab Tropfen gegen die Übelkeit ( z.B. Paspertin) nehmen.

Migräne ist schulmedizinisch und mit Medikamenten nicht behandelbar. Es liegt ein Beckenschiefstand vor und die Wirbelsäule macht auch Probleme, daher die Übelkeit. Das Problem ist schon weiter fortgeschritten. Kann man aber selber beeinflussen! Der Druck mit der Hand auf die Magengegend ist unangenehm. home.arcor.de/drsmit/Artikel3/Periostmassage.htm

Migräne in Sekunden stoppen http://home.arcor.de/drsmit/Artikel3/Migraene_Regelschmerzen.htm In den dortigen Links sind die Ursachen und Lösungen ausführlich beschrieben. Geht natürlich nicht in 3 Sätzen

Hallo Crissi!Ich habe selber oft heftige Migräneattacken,die mich außer Gefecht setzen. Mein Arzt hat mir das Mittel Eumitan 2,5mg verschrieben und es hilft relativ gut.Sprich mal mit deinem Arzt drüber,da ich nicht weiß,ob es auch in Deutschland erhältlich ist.Gegen die Übelkeit können aus Paspertintropfen helfen.Doch bitte frag erst deinen Vertrauensarzt,bevor du selber herumexperimentierst,da gewisse Medikamente sich in ihrer Wirkung ausschließen.Ich wünsche dir gute Besserung.Pierrot

Was möchtest Du wissen?