Gehirnerschütterung durch Sturz vom Fahrrad.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...Du hast bisher alles richtig gemacht!Wenn innerhalb von 24.Std.keine Schwierigkeiten aufgetreten sind braucht man mit größeren Komplikationen nicht mehr zu rechnen!!!Dein Sohn darf die Schule besuchen. Sollte aber je nach seinem Zustand 1.-4.Wochen vom Schulsport befreit werden(Arztentscheidung)!Ebenso solltest Du darauf achten das er erstmal körperliche Tätigkeiten wie:Roller-und Fahrradfahren,Skatebord,etc.nachläßt!Lieber alles zu Fuß machen!Und auch Fernsehen,PC,alles was "flackert" sollte er meiden!!!Und achte ein wenig darauf wie er sich verhält.Sollte er sich zwischendurch nicht wohlfühlen und Symptome wie Kopf-und Augenschmerzen,Schwindel,Unwohlsein mit Übelkeit,evt.Erbrechen auftreten,mußt Du mit ihm zum Arrzt!Ebenfalls wenn er sagt er sieht doppelt-oder verschwommen und er hat evt.unterschiedlich große Pupillen!!!Alles Gute.LG

Was möchtest Du wissen?