Gehirnaneurysma, Muss ich am Kopf operiert werden? Oder gar sterben ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle abwarten, was der Arzt am Donnerstag sagt. Von Kopfschmerzen auf ein Aneurysma zu schließen ist mehr als nur geraten. Auch wenn vielleicht leut Internet die Symptome stimmen, bedeutet das noch lange nicht dass das Hufgetrappel von Zebras stammen muß!

Es gibt dutzende, andere, viel harmlosere Erklärungen!

Dass ist die Gefahr, wenn man im Internet nach eigenen Syptomen "passende" Krankheiten sucht - man macht sich verrückt.

Ob es wirklich diese Krankheit sein kann, kann dir per Ferndiagnose niemand sagen.

Übermorgen hast du doch einen Termin bei deinem Arzt.

Behalte bis dahin die Nerven und warte ab, was bei der Untersuchung heraus kommt.

Ich möchte fast darauf wetten, dass deine Sorgen unbegründet sind und du noch laaaaaaaaaange leben wirst!

DieVerlauchung 03.11.2011, 21:02

Ich habe zu hohen Blutdruck und deswegen sind vielleicht die blutdingens da im kopf (hab vergessen was er gesagt hatte) überfordert. Aber da ich so jung bin, wird nichts reißen, erst bei älteren wäre es problematisch.

Wir versuchen nun mein Blutdruck zu senken.

Ich hatte beim arzt einen Blutdruck von 180 / 100 normal wären 110/60 oder so

0

Was möchtest Du wissen?