Gehen Madenwürmer irgendwann von allein weg?

3 Antworten

Dir wird nichts anderes übrig bleiben als es deine Eltern zu sagen! Sie können mit dir zum Arzt und dann bekommst du ein Medikament und du bist die Würmer gleich los.

Da der Wurmbefall sich leider meist in der ganzen Familie verbreitet Hilfst du sogar deine Eltern weil sie auch Behandelt werden können.

Hast du vielleicht Tipps für mich wie ich es ihnen sagen könnte? Versuche mich morgen früh zu überwinden...

0
@Anonym9163

Mach dir keine Sorgen wenn du deinen Eltern einfach sagst das du Würmer in deinem Stuhl hast wissen sie was zu tun ist. Würmer kann man sich sehr schnell einfangen. In der Schule auf dem Spielplatz sogar vom Essen kann es kommen.

Das ist eine ganz Natürliche Sache. Jedes Kind erwischt es mal hatte ich auch. Das heißt nicht das du Unsauber bist. Wenn du Läuse oder Flöhe hast bist ja auch nicht du Schuld. Das gehört einfach zum Leben dazu.

Ich weiß jetzt nicht wie Alt du bist aber sag es einfach gerade heraus. Geh zu dem Elternteil mit dem du leichter darüber sprechen kannst. Je schneller du es machst um so schneller bist sie los.

1

Ich hatte auch mal Würmer. Das ist sehr ekelhaft und von allein gehen sie nicht weg. Sie kommen nicht nur durch mangelhafte Hygiene, man kann sie auch über die Nahrung aufnehmen.

Der Arzt verschreibt dir ein Mittel und dann bist du sie sehr schnell los.

Sage deinen Eltern, was du festgestellt hast und bitte sie, mit dir zum Arzt zu gehen. Dann ist der Spuk schnell vorbei!

Krummen Rücken und noch so jung

Hey :-) Ich bin Grade mal 13 1/2 Jahre alt und meinen Freunden ist aufgefallen das ich schon einen total krummen Rücken habe und einen richtigen Buckel auf dem Schulterm habe .... :( Seit dem fällt es mir auch täglich extrem auf und ich bin total unzufrieden mit mir... Ich komme mir vor wie eine Oma mit nem Buckel aufm Rücken. Ich möchte damit aber auch nicht zu meinen Eltern gehen.. Kann ich selber da gegen Arbeiten das der wieder gerade wird oder muss man zu einem Therapolten gehen? Und giebt es mehrerer die schon so früh einen Buckel haben ? :/ Vielen Dank für eure Hilfe

LG Siggi <3

...zur Frage

Madenwürmer, was tut der Arzt?

Vielleicht habt ihr meine letzte frage vorhin schon gelesen, jedenfalls habe ich Madenwürmer. Ich habe beschlossen morgen meiner Mutter davon zu erzählen damit wir hoffentlich am gleichen tag noch zum Arzt fahren können. Nunja was passiert bei so einer Untersuchung ? Muss ich mich da ausziehen ? Oder reicht es wenn ich ihm mein Problem schildere damit er mir etwas verschreibt ?

...zur Frage

Läuferknie? Was tun?

Ich vermute, dass ich ein läuferknie habe. Seit gestern ist es wieder richtig schlimm. Es schmerzt außen neben der Kniescheibe, beim gehen, beim Treppensteigen, wenn ich in die Hocke gehe.... Ich arbeite in verschiedenen Bereichen und die letzten Tage habe ich kommisioniert. Diese Schmerzen habe ich öfters, aber bisher waren sie nie so stark und verschwanden schnell wieder. Die Symptome zum Läuferknie passen sehr gut. Nur kommt bei mir noch hinzu, dass mein Knie ,, knirscht" wenn ich in die Hocke gehe. Bei manchen Bewegungen , bzw. Drehungen, kommt manchmal auch ein stechender schlagartiger Schmerz, dass ich die Bewegung sofort unterbrechen muss. Ich weiß, dass es wohl besser wäre zum Arzt zu gehen, aber ich will keine Krankschreibung da mein Vertrag Ende diesem Jahres ausläuft. Jetzt wollte ich fragen, welche Salbe mir vielleicht helfen könnte. Ich dachte an voltaren? Oder sollte ich vielleicht auf der Arbeit so eine Bandage tragen?

Zur Info : Ich habe als Kind immer viel Sport getrieben. Schwimmen, tanzen. Ab meinem 16 Lebensjahr habe ich Briefe verteilt ( 3 Jahre lang mit dem Fahhrad und zu Fuß ) und ging zudem Einige Jahre täglich mit einem Hund raus. Die Letzten Jahre war ich jetzt im Lager tätig und Kommisioniere mal mehr mal weniger. Dort Laufe ich natürlich im schnellen Schritt, bücken, drehen, Strecken. Ich denke die meisten wissen wie das abläuft.

...zur Frage

Ist eine Rötung unter der Vorhaut der Eichel normal?

Hallo Leute, ich bin 18 Jahre alt, hab jedoch schon seit 1-2 Jahren ein Problem. Meine Eichel unter der Vorhaut ist rötlich und ich wusste nie ob das wirklich normal ist. War ingesamt 2x bein Urologen, jedoch sagte sie mir " Solche Färbungen sind nicht ungewöhnlich". Jedoch ist die Sache trozdem komisch. Als nächstes kommt hinzu, dass ich jedes mal Intimpflegelutionen nutze damit meine Eichel nicht trocknet und die Vorhaut nicht daran "klebt" sag ich mal. Ich habe weder Smegma noch sonst irgendwas an der Eichel das ist klar. Ich wasche mich täglich &auch sehr gründlich. Jedoch ist das ziemlich nervig mir immer wieder Intimpflegelutionen zu benutzen wie z.B Deumavan.

Meine Eichel brennt und juckt auch nicht. Sie ist wie gesagt nur unter der Vorhaut gerötet. Jetzt frag ich mich ist das wirklich normal? Sind generell Hautveränderungen an der Eichel üblich, oder gehen sie irgendwann weg? Gibt es irgendwelche Mittel die dagegen helfen?

Auf eine Aufklärung würde ich mich freuen. Mir ist das ganze selber unangenehm, aber ich brauche unbedingt Ratschläge. Danke.

...zur Frage

Bauchweh und dringende Hilfe

Mir geht es seit einigen Tagen nicht wirklich so gut. Morgens habe ich so eigenartiges Gefühl im Bauch, nicht direkt Schmerzen, meistens gehen sie dann wieder weg. Am späten Nachmittag bis Abend fängt es wieder an.

Heute war ich vorhin um 17:25 ca. auf der Toilette, und es drückte im Bauch, und ich musste einen Stuhlgang ablassen. Dann ging es mir wieder besser. Könnte es sein dass ich wieder meine Tage bekomme? Ich habe Angst davor, denn bei mir ist es schon oft so gewesen, dass ich irgendwann zwischen 23:00 um 04:00 morgens aufkam, mit Schmerzen. Es ist wie ein Stich in den Bauch und ich habe dann Bauchkrämpfe, und das mehrmals. Ich muss mich bewegen und gehe auf die Toilette.

Ich lege mich wenn ich schlafen gehe auf den Rücken, stelle meine Füße hoch und lege mir ein Kissen auf den Bauch, in der Hoffnung die Wärme hilft. Ich bin 15 Jahre alt und habe meine Tage noch unregelmäßig. Seit einigen Tagen gehe ich wieder Abends spazieren. Leider bin ich auch sehr empfindlich und bekomme leicht Bauchweh.

Ich habe mit meinen Eltern darüber geredet ob ich zum Arzt gehen soll. Mein Papa meint, er weiß es nicht, und meine Mama meint es ist die Umstellung in der Pubertät und jetzt bin ich auch sehr empfindlich, und sehr oft gestresst.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?