Geheimratsecken mit 19 als Frau?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Kathrin, das kann durchaus vom Stress kommen, sollte sich das nicht wieder von selbst geben, solltest Du, wie bereits empfohlen wurde, Deinen Hormonspiegel bestimmen lassen. Dazu musst Du nicht unbedingt zu einem Endokrinologen, das kann genauso gut Deine Gynäkoligin durchführen. Vielleicht hast Du ja einen Mangel an männlichen Hormonen? lg Gerda

Lass mal ein großes Blutbild machen. Vielleicht hast du einen Nährstoffmangel. Natürlich kann der Stress auch Ursache für deinen Haarausfall sein.

ja das würde ich auch empfehlen und wenn da keine Ursache gefunden wird für den HA, dann wende Dich an die Mediziner von haarausfall-dauerhaft-stoppen.com. Die konnten mir als einzigste helfen und haben nicht nur am Symptom herumgedoktert und Vermutungen angestellt.

0

Das kann schon psychisch bedingt sein. Du solltest mal versuchen kürzer zu treten.

LG bobbys

Geh am besten zu einem Internisten und lass einen Gesundheitscheck-up machen oder zu einem Endokrinologen, oder besser zu beiden.

Der Haarausfall kann nur stress bedingt, aber auch wie beim Mann erblicher Haarausfall sein. Lass Dich mal durchchecken und geh auch zum Dermatologen!

Hallo, Du solltest Dir professionelle Hilfe holen, denn Haarausfall kann viele Ursachen haben. Stress kann eine Ursache sein, jedoch können noch andere Dinge mit hineinsielen die verantwortlich für Deinen Haarausfall sind. Las maldie Ursachen ermitteln und dann hast Du auch ein Ergebnis und die Herumraterei hat ein Ende. Gute Erfahrungen mit der Ursachenermittlung habe ich bei den Medizinern von haarausfall-dauerhaft-stoppen.com gemacht. Da wurde mir echt geholfen und ich bin sehr froh das ich die gefunden habe.

Was möchtest Du wissen?