Gefühl, keine Luft zu kriegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hört sich für mich ganz typisch nach psychischer Verursachung und Krankheitsangst an. Das kann bei der Atmung zum Teufelskreislauf werden, denn je mehr man darauf achtet und sich einredet, nicht genug Sauerstoff zu bekommen (was objektiv offensichtlich nicht stimmt, sonst wärst Du nicht so leistungsfähig), atmet man automatisch flacher und schneller (Angstatmung), und das Gefühl verstärkt sich. Schlimmstenfalls führt es zum Hyperventilieren. Deswegen ist es wichtig, Atemübungen zu machen und v.a. die Ausatmung zu betonen, aber auch die Aufmerksamkeit und Dein Denken weg von dieser Überzeugung zu bringen. Das heißt, sich nicht in diese irrationalen Vorstellungen und die ständige Beobachtung der Atmung reinzusteigern, sondern sich selbst mit Gedanken und Ablenkung zu beruhigen. Eine Verhaltenstherapie kann da durchaus hilfreich sein. Und die stört in der Regel auch nicht bei der Verbeamtung.

Natürlich solltest Du es auch körperlich abklären lassen, aber ich möchte fast wetten, so wie Du es beschreibst, dass Du organisch nichts hast.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo knicklicht,

Ja das kann durchaus von der Psyche kommen. Das klingt auch ehrlich gesagt, ziemlich danach, da du bei Ablenkung ja keine Probleme hast. Hast du in deinem Job oder auch in deinem Privatleben viel Stress?

Du kannst es mit Atemübungen probieren.

Hier ein Link dazu: 

http://www.gesundheit.de/fitness/fitness-uebungen/atemuebungen/atemuebungen

Du solltest natürlich trotzdem mal zu deinem Arzt gehen, um eine organische Ursache auszuschließen, du solltest bei ihm auch erwähnen, dass du selbst vermutest, dass es psychosomatische Ursachen haben kann.

Liebe Grüße alessam 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knicklicht 19.05.2016, 13:50

Da hast du Recht, ich bin generell ein psychisch eher labiler Mensch, weshalb ich hier auch eher darauf tippe, dass es hier psychischer Natur ist. Vielen dank für die Übungen, die werd ich ausprobieren. LG

0

Hat sich dein Problem geklärt weil habe exakt das selbe Problem und wäre nett wenn du mir sagst was du gemacht hast damit es sich löst plss das ist so nerfig ständig wenn man an sein Atmen denkt nicht mehr Luft zu bekommen und zu Gähnen die Schultern zu rollen und so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?