Gedächtnisstörungen durch viele Narkosen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich halte das nicht für ausgeschlossen. Als mein Sohn innerhalb eines halben Jahres 3 Narkosen hatte, war er plötzlich auffallend schlecht in der Schule, vor allem in Deutsch. Die Klassenlehrerin hatte damals dafür großes Verständnis, ihr Mann, als auch ihr Sohn, sind Ärzte. Sie sagte mir, dass einem das noch sehr lange nachhängen kann. Wir sind damals mit meinem Sohn anschließend zu unserer Homöopathin, um durch geeignete Globulie diese ganzen Narkotika wieder auszuleiten. Hat bei meinem Sohn auffallend schnell geholfen. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pendling
03.10.2015, 09:11

Guten Morgen, ich danke dir für deine Antwort und werde mich an meinen Heilpraktiker wenden. Liebe Grüße und einen schönen Feiertag.

3

Hallo, es kann damit zusammenhängen, aber es können auch ganz harmlose Ausfälle sein. Mir geht es auch manchmal so und ich hatte in meinem Leben nur eine Narkose und die liegt schon sehr lange zurück. Bei mir fing es mit Namen an und jetzt sind es auch manchmal Begriffe, z.B. fiel mir gestern abend Feldenkreis nicht mehr ein und erst als ich bewusst danach suchte, war der Begriff plötzlich wieder da. Ich denke du solltest dir was suchen, was dich wieder aufbaut und deine Konzentrationsfähigkeit fördert. Mir hilft neben Entspannungstechniken, Atemübungen, meine Gymnastik, Yoga und Pilates auch Sudoku, was ich täglich mache. Seitdem fallen mir Begriffe leichter wieder ein, aber man darf das nicht so tragisch nehmen. Trotzdem solltest du es auch nicht einfach so hinnehmen, sondern es mal beim Arzt ansprechen und ein paar Untersuchungen durchführen lassen, schon um Gewissheit zu erhalten, ob es eher harmlos ist oder nicht.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pendling
03.10.2015, 11:38

ich danke dir für deine liebe Antwort, da ich, bevor der "Spaß" nach der Aussteuerung begonnen hat, diese Probleme bekam, hätte ich diese darauf bezogen. Einen schönen Feiertag. LG

4

Für eine handoperation hattest du eine Vollnarkose? Da würde eine teilnarkose reichen. 

Nicht desto trotz, das kann schon eine unerwünschte Nebenwirkung sein.  Es kann jedoch auch das Unterbewusstsein sein, das die Operationen verarbeiten muss und hemmt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pendling
04.10.2015, 11:31

Bei beiden Handoperationen war eine Lokalanästhesie nicht machbar, selbstverständlich habe ich den Chirurgen und den Narkosearzt darauf angesprochen.

Hattest du selbst schon Operationen an der Hand? Wenn du dir so sicher bist, dass eine örtliche Betäubung reicht? Einmal wurde ein sehr tief sitzendes Ganglion unter der Schlagader entfernt + Sehnen, einmal mehrere Sehnen. Ich habe mich nach dem Erfahrungswert meiner behandelnden Ärzte gerichtet.

2

Was möchtest Du wissen?