Gebärmutterkrebs - Rente ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst einmal kommt es darauf an, wie die Heilungsaussichten sind. Du wirst ja so ca. 1 Jahr therapiert und krank geschrieben, anschließend noch Kur und Nachbetreuung. Dann kommt es auf Dein Alter an. Bist Du schon kurz vor der Altersrente, dann lohnt es sich, einen Antrag auf Erwerbsunfähigkeit zu stellen. Da ich Deine näheren Umstände nicht kenne, würde ich Dir empfehlen, die Hilfe Deiner zuständige Rentenstelle in Anspruch zu nehmen, dort sagt man Dir, was Du beantragen kannst oder wo Du keine Aussichten hast. Alles Gute für Dich.

flottebiene 06.02.2014, 21:06

Danke für Dein hilfreiches Schreiben, Dir auch alles Gute.

Mein Alter : ha - noch lange keine 45.

0
alegna796 07.02.2014, 19:02
@flottebiene

Ich würde als erstes mal beim Amt für Soziales einen Schwerbehindertenausweis beantragen. Da müssten nach meinem Ermessen 60 % drin sein und damit sind Deine Chancen Erwerbsunfähigkeitsrente zu bekommen, enorm gestiegen.

1
flottebiene 07.02.2014, 22:44
@alegna796

Was ? So viel (?) 60 % ?

Werden diese "angenommenen" 60%, zu meine % (die ich schon habe) denn dazu gerechnet ?

0
StephanZehnt 07.02.2014, 23:30
@flottebiene

NEIN wie schon geschrieben es wird bei den GdB nichts addiert. Bei den Gutachtern bist Du in Gottes Hand. Es kann passieren das ein Gutachter sagt OK .. dafür bekommst Du 40 GdB.. Ein Tag später ein anderer Gutachter schreibt Dir 70 GdB. Es bleibt Dir real nichts anderes übrig als abzuwarten.

Erst mit dem Ergebnis kann man sagen Ok das ist in Ordnung oder man sollte per VDK - Fachanwalt odgl.. einen Widerspruch einlegen (Widerspruchsfrist vier Wochen nach Bekanntwerden) bzw. Poststempel.

1
StephanZehnt 07.02.2014, 23:43
@StephanZehnt

Die Gesamt GdB wird auf andere Weise erstellt da geht es um die Gesamtsituation von Dir. bzw. Deines Gesundheitszustandes wenn man das so sagen kann! (dies als Ergänzung).

1
alegna796 08.02.2014, 13:47
@flottebiene

Wenn Du schon mal begutachtet wurdest und Dir wurde ein Grad der Behinderung zuerkannt, dann bekommst du ganz sicher nicht noch 60 % dazugerechnet. Das gibt es nicht. Es kommt darauf an, wie viel Du schon hast. Ich hatte z. B. 60 % und dann kam der Brustkrebs dazu und jetzt habe ich 90 % und bin erwerbsunfähig. Aber wie Stephan schon erklärte, es kommt immer auf den Gutachter an. Es liegt absolut in seinem Ermessen wie der Dich sieht. Da sind wird leider diesen Leuten total ausgeliefert. Mein erster Gutachter war der Meinung, ich könnte durchaus noch täglich 4 Stunden arbeiten und hat mir gerade mal 30 % gegeben. Im Nachhinein wurde das einstimmig von zwei anderen Gutachtern aufgehoben und mir rückwirkend 60 % zuerkannt.

1
flottebiene 09.02.2014, 21:51
@StephanZehnt

Ach, das ist ja komisch, addiert wird nicht ? Aber wegnehmen wird schnell, das finde ich nicht o.k. ! Ich wurde 3 mal an einer Bandscheibe operiert, es lag aber immer ein viertel Jahr dazwischen. Nach ca. 1 Jahr kam ein Brief, wo drin stand : das mir 40% weggenommen werden, es wäre wohl 3 mal die selbe OP gewesen. Was ja überhaupt nicht stimmt, jetzt kämpft mein Anwalt das ich die 40% wieder bekomme ! Große Sauerei, ober ?

0
flottebiene 24.02.2014, 21:22
@alegna796

Ja, ich musste schon öfter zum Gutachter. Danke für Deine Hilfe alegna796.

0

Es tut mir leid, dass du so jung schon an Krebs erkrankt bist. Aber denke noch nicht an die Rente. Denke jetzt erst mal an die Behandlung und die mögliche Heilung. Sicher sind nach einer Operation einige Dinge nicht mehr so wie sie einst waren, aber auf jeden Fall bist du nach einer Operation noch kein Fall für die Rente. Dein ganzes Leben liegt noch vor dir, denke positiv. Alles gute und gute Besserung.

flottebiene 10.02.2014, 17:39

Hallo Kasimirl ;

" 1 % Hilfe ist mehr, als 100 % Mitleid "

Meinst Du ich fühle mich gut dabei, das Wort Rente in den Mund zu nehmen ? Aber ich bekomme von nirgendwo einen Cent her ! Das Beste ist ja, das man noch bestraft wird wenn man : 1.) - verheiratet ist und 2.) - der Ehegatte/in voll arbeiten geht ! Aber das eine Einkommen des Ehegatten/in reicht aber vorne und hinten nicht.

Und Nein, es wird nicht wieder so sein und werden, wie es mal vorher war. LG jonnboy62

0
flottebiene 24.02.2014, 21:30

Danke für Deine Antwort Kasimirl und sei mir nicht böse. Aber der Herr da oben, fragt nicht wie alt man ist beim Krankheiten verteilen. Wünsche Dir alles Gute, LG flottebiene.

0

Hallo flotte Biene,

es ist in der Regel so das man ein Gutachten anfordert nachdem Du einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt hast bei der kommunalen Verwaltung.. Danach entscheidet man wie hoch Dein Grad der Behinderung ist.

Es gibt so ganz grobe Einschätzungen wie etwa hier http://anhaltspunkte.vsbinfo.de/nr/26/26.14.htm Nun wenn dann eine GdB feststeht und man Anspruch hat auf eine Teil- oder volle Erwerbsminderungsrente wird die erst einmal befriste gewährt erst nach ca. neun Jahren bekommt man sie unbefristet!

VG Stephan

StephanZehnt 05.02.2014, 19:58

Nachtrag wer mehrere Erkrankungen bzw. Unfallfolgen hat bekommt die GdB davon nicht addiert!

3
flottebiene 06.02.2014, 21:00
@StephanZehnt

Danke für Deine erste Antwort.

Noch eins : Eine Klage läuft nämlich schon, allerdings wegen einer anderen Krankheit. Also hat sich das für mich ja eigentlich schon erledigt, oder ?

0
StephanZehnt 07.02.2014, 23:38
@flottebiene

Ich kenne nicht alle Deine Zusammenhänge. Die Klage ist eine Geschichte dei Sache die Du hier beschreibst wahrscheinlich eine Andere. Wenn Du hier nicht darüber schreiben magst kannst Du mir ja einmal einen Text per Kompliment schreiben. Dann kann man einmal sehen!

1
flottebiene 24.02.2014, 21:32
@StephanZehnt

Dankeschön für Deine hilfreichen Antworten, wünsche Dir alles Gute. LG flottebiene

0

Was möchtest Du wissen?