Ganz seltsames Ding am After - zu welchem Arzt??

4 Antworten

Hallo ambiente, eine operative Entfernung von Hamorroiden wird nur in ganz schlimmen Fällen - vor allem, wenn sie innen liegen - vorgenommen. Bei Dir sind sie ja offensichtlich äußerlich und somit mit Creme behandelbar. Sei doch froh - eine Hamörroidenoperation ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Die meisten Patienten können wochenlang danach nur auf einem speziellen Kissen sitzen. Also versteife Dich mal besser nicht auf eine OP. Die Salbenbehandlung, konsequent durchgeführt, hilft!!! Grüße Gerda

Hallo ambiente,

der Proktologe wurde hier ja schon ausreichend genannt. Deine Beschreibung klingt für mich allerdings nicht wirklich nach Hämorrhoiden. Wenn Du schon ein Hautläppchen in dem Bereich hast, ist es wahrscheinlicher, dass es sich um Marisken handelt. Diese sind aber eigentlich harmlos und schmerzfrei, können sich aber auch entzünden (Du sagtest ja, dass es offen ist und nässt). Der Weg zum Proktologen ist sicherlich ratsam.

Viele Grüße und gute Besserung

Hallo ambiente, der Proktologe ist für dich der richtige Arzt. Sprich mit deinem Hausarzt und lasse dir eine Überweisung geben. Gute Besserung! Fischkopp

Vielen Dank, werde ich gleich morgen machen

0

Habe ich Hämorrhoiden? Muss ich zum Arzt?

Ich habe ständig ein Jucken am After, manchmal brennt es auch und schmerzt. Jetzt habe ich festgestellt, dass am Klopapier Blut ist! Könnten das Hämorrhoiden sein? Muss ich da zum Arzt? Müssten diese ärztlich behandelt werden? Oder habt Ihr andere Tipps für mich? Danke!

...zur Frage

Wie merkt man, dass man Hämorriden hat?

Ich habe schon öfter von Hämorriden gehört, bin selbst wohl aber nicht betroffen. Woran merkt man, dass man welche hat? Welche Beschwerden treten auf?

...zur Frage

Nicht mehr blutende Hämorrhoiden entfernen lassen?

Hallo zusammen. Ich (erst 16 Jahre alt) hatte seit Ende Dezember/ Anfang Januar sehr harten Stuhl. Lag vermutlich daran, dass ich in der Zeit viel zu wenig getrunken habe.. Jedenfalls hat mein After nach kurzer Zeit angefangen beim Stuhlgang zu brennen und immer wieder war ein wenig hellrotes Blut am Klopapier.

Ich dachte mir dass das wohl ein kleiner Riss wegen der zu starken 'Spannung' ist. Hab seit ca. 3 Wochen dann angefangen mich bewusst ballaststoffreich zu ernähren und 2 Liter am Tag zu trinken und so wieder normalen Stuhl bekommen. Seit 1-2 Wochen hat auch nichts mehr geblutet/ gebrennt.

Anfang dieser Woche ist mir dann aber aufgefallen, dass ich beim Stuhlgang eine Art Knoten am After gespürt habe, so als ob er etwas heraushängt. (tut mir leid, ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll)

Hab dann nochmal alles gegoogelt und habe jetzt den Verdacht, dass das ein Hämorrhoid sein muss... :( Wenn dieser beim Stuhlgang bemerkbar wird soll das ja schon das 2. Stadium sein...

Meine Frage ist nun, muss ich damit zum Arzt, auch wenn es nicht mehr blutet oder schmerzt? Das Problem ist halt, dass ich bei sowas total verklemmt bin... Allein schon mit meinen Eltern darüber zu reden ist mir peinlich, ich will gar nicht darüber nachdenken einem Arzt meinen Allerwertesten entgegenzustrecken..

Bitte helft mir/ erzählt mir eure Erfahrungen falls ihr mal das selbe Problem hattet, würde mich total freuen! :)

...zur Frage

Schmerzen am After- zu welchem Arzt soll ich nun gehen?

Hallo, Ich hab seit Juli etwa Probleme am After. :( zuerst dachte ich, es sei eine Analthrombose und wollte es in Ruhe lassen. In September war es immer noch nicht besser. Ich hab einen etwa Stecknadelkopfgroßen knubbel direkt neben dem After Richtung Damm, der wehtut. Es fühlt sich an als wäre die Haut sehr trocken und gespannt und es drückt. Also ging ich damit zum Hausarzt. Der konnte das äußerlich gar nicht sehen (manchmal ist der Knubbelig sehr klein), hat mich innerlich abgetastet und zum Proktokologen geschickt. Der wiederum hat nur „innen“ begutachtet und auch nichts, also auch keine Hämorrhoiden festgestellt. Ich dachte: naja. Es wird weggehen. Aber ich hab immer noch Probleme. An Tagen, an denen ich in warmer Kleidung eingepackt bin und viel sitze, ist es (gefühlt) schlimmer ... :/ Es ist mir super peinlich, aber ich hab ein Bild angehängt. Das Problem nervt nämlich langsam... trocken können die Schleimhäute auch nicht sein, wenn es zu sehr wehtut, öle ich die betroffene Stelle mit speziellem Öl ein, was (subjektiv eventuell) Linderung verschafft. Achja: über dem After die „Kerbe“ habe ich von einer Fistel-Op von vor drei Jahren ... Ich bin super dankbar für Hinweise ... ansonsten muss ich wohl zum Hautarzt... :-( Danke euch im Voraus.

...zur Frage

Hämorrhoide, Analthrombose oder Fistel?

Hi Leute,

Vor etwa einer Woche habe ich ein Brennen am After gemerkt. Da das einfach nicht vergehen wollte, konnte ich mithilfe eines Spiegels feststellen, dass sich da eine ziemlich verdickte Stelle befindet, die bis ins Innere geht. Das Brennen hat nach 2 Tagen aufgehört, seitdem ist da eher ein ziemlicher Druck. Weder spüre ich ein Nässegefühl, noch blutet, juckt oder eitert es. Der Schmerz ist beim Stuhlgang deutlich zu merken, ansonsten ist es gut zum aushalten.

Ich habe lange gegoogelt und dachte anfangs erst, es wäre eine Analthrombose doch jetzt bin ich ziemlich verwirrt, da es genauso gut meiner Meinung nach eine Fistel oder ein Hämorrhoiden sein könnte. Auf diesem Geschwür befinden sich blaue Punkte. Es ist länglich, schon ziemlich groß und eher kantig, als ob eine sehnenähnliche Haut das alles zusammen halten würde.

Meine Frage jetzt: was ist das? Und: Wie kann ich das erstmal selbst behandeln, bevor ich zum Arzt gehe? (Ich denkte, das ist klar, warum ich da in diesem Fall erstmal nicht hin will. )

Ich wasche und spüle es seifenfrei morgens und abends ab und schmiere es mit Salbe und Fettcreme ein.

Ich danke euch schon mal im Voraus!

Scaramouche2040

...zur Frage

Irgendwas "hängt mir aus dem Hintern"?

Hey, Es ist für mich bisschen peinlich darüber zu reden aber ich hoffe ihr könnt mir helfen.. Bin 15 Jahre alt und mir ist seit einem Monat aufgefallen, wenn ich z.B knie oder auf der Toilette sitze und etwas" drücke" hängt mir was aus dem after raus.. Man kann er wieder rein schieben und es tut nicht weh!! Es ist auch nicht da wenn ich ganz normal liege.. Sieht bisschen aus wie Härmoide aber es tut nicht weh.. Was meint ihr was kann das sein??:o Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?