Ganz normal mit Zahnbürste putzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!Herausnehmbare Zahnprothesen können normal mit der manuellen Zahnbürste gereinigt werden,sollten jedoch zur Bakterienentfernung regelmässig (mindestens 1 x wöchendlich mit Reinigungstabs,die im Behälter aufgelöst werden,gereinigt werden.Bakterien können sich nicht nur an den eigenen Zähnen,sondern auch an den künstlichen festsetzen und sind schädigend für den gesamten Mundraum. Gruss

Probiers selbst aus, aber: ich meine, es ist umständlicher und unbefriedigender im Ergebnis, sich die Dritten "wie gewohnt" zu putzen.

  • Die Teilstücke, wo die Prothese auf Gaumen bzw. Zahnfleisch aufliegt, können auf diese Weise nicht gereinigt werden. Etwaige Nahrungsmittelreste verbleiben.

  • Du kannst Deine Dritten gern mit der Bürste reinigen, aber dann in herausgenommenen Zustand. Da siehst Du dann auch, ob alles sauber ist.

  • "Getrennt" zu schlafen, hat seine Vorteile. Gaumen und Kauleiste können sich erholen, während Dein Gebiss im Wasserglas der Frische entgegenprickelt.

  • Es gibt ein schönes Frischegefühl, morgens die gereinigten Zähne einzusetzen - und es geht schneller.

Genauso wie auf den echten Zähnen lagert sich trotz Putzen nach einer Zeit Zahnstein ab. Den bekommt man mit der Bürste allein nicht weg. Daher sollte man schon hin und wieder die Dritten auch mit Tabs reinigen.

Was möchtest Du wissen?