GallenSteine schuld? oder vielleicht bauchspeicheldrüse?

3 Antworten

Hallo, die Ursache für Deine Beschwerden sind mit Sicherheit die Gallensteine. Hier ein Link mit den Symptomen - passen haargenau zu Deinen geschilderten Problemen

http://www.onmeda.de/krankheiten/gallensteine-symptome-1344-10.html

Warum will man denn eine Magenspiegelung machen? Das kann man sich, glaub ich, sparen. Es wäre weit sinnvoller, die Gallenblase zu entfernen. Das ist heutzutage kein großer Akt - ein Schulkamerad meines Sohnes hatte drei große Gallensteine. Als ich ihn im Krankenhaus besuchen wollte, wurde mir gesagt, er sei nach drei Tagen nach Hause entlassen worden. Alles Gute. lg Gerda

ich hab gelesen man kann auch während einer magen spiegelung die steine entfernen.

0

Die Gallenblase und die Bauchspeicheldrüse sind Freunde. Wer einen davon vergrault, der bekommt meist auch Ärger mit dem Anderen. Eine Pankreatitis kann sogar lebensbedrohlich sein.

Hallo Timelady!

Dass Du nach jeder Mahlzeit solche Beschwerden hast, deutet wirklich auf Gallensteine hin. Auch wenn die evtl. recht klein sind und vom Arzt ggf. verharmlost werden, können sie sich - auch nur zeitweise - verkanten und heftige Bauchschmerzen, Übelkeit etc. verursachen!!! Meine Gallensteine hat man früher auch nicht so recht ernst genommen und hatte sogar eher eine Angina pectoris in Verdacht. Aber nachdem die Gallenblase mit den Steinen dann raus war, hatte ich - bis heute - Ruhe!!! Der Eingriff hat wirklich nicht lange gedauert und am 3. Tag danach konnte ich schon wieder nach Hause gehen!

Alles Gute wünscht walesca

was ich aber komisch finde ist das meine bauchschmerzen eher im unterbauch sind also darm. und das das essen gerade mal 20 min. nach verzehr drinbleibt dann sofort der durchfall kommt vorher eben dieser schmerz und druck. mit heftigen blähungen.

stuhluntersuchung war übrigens unauffällig.

0
@Timelady

Tja, dann wäre wohl eine Darmspiegelung eher sinnvoll! LG

0

Was möchtest Du wissen?