Fußzeh nach OP gelb und entzündet - was tun?

2 Antworten

Ist es ein pochender Schmerz? Dann deutet es auf eine Entzündung und eventuell auf Eiterbildung hin. Ich würde es nicht anstehen lassen und den behandelnden Arzt bzw. den Hausarzt kontaktieren.

Gelb und flüssig deutet auf Eiter hin. Ich würde dir ein Fußbad in Kernseife empfehlen. Das zieht den Eiter und die Entzündung aus den Zehen.

Du kannst auch ein Fußbad mit Salz oder Kamillentee versuchen.

Helfen diese Hausmittel nicht, dann suche noch einmal einen Arzt auf.

Gute Besserung.

Mund entzündet, Zunge belegt! Keine Erkältung...

Hallo zusammen :)

Seit einigen Wochen ist meine Zunge gelb belegt und im Mund habe ich auch viele stellen die enzündet sind! Mittlerweile ist es entzündet am Gaumen in den Backen und auch am Zahnfleich! Wenn ich in meinen Mund schaue ist die Zunge gelb und man sieht richtig zahnabdrücke! Außerdem ist hinten am Zipfel auch alles gelb ! Sieht ganz furchtbar aus! Ich bin nicht erkältet oder fühl mich sOnst irgendwie krank!' die entzündeten stellen Brennen und Schmerzen beim essen und trinken! Es zum Teufel ist das, wenn ich nicht erkältet bin? Vielleicht hat jemand sowas auch schon gehabt und kann mir sagen was ich tun kann Elches Medikament mir hilft

...zur Frage

Nagelbettentzündung? Nichts hilft.

Mein Sohn plagt seit vielen Jahren eine Nagelbettenzündung am großen Zeh. Dieses Jahr wurde er zum 2. Mal operiert und nun auch noch der andere große Zeh und ganz schnell kam noch ein mittlerer Zeh dazu, wurde auch operiert. NICHTS HILFT. Heute entzündet sich gerade der vierte Zeh und wir haben alles (Naturheilkunde, Podologe, Salben, Bäder, Watte unter den Nagel) ausprobiert. Er hat kein Diabetes ist 14 Jahre und wir sind verzweifelt. Die Entzündung kommt ganz schnell und dann ist nur noch OP die Lösung. Hat jemand Erfahrung mit hartnäckiger "wandernder" Nagelbettentzündung und kann uns helfen?

...zur Frage

Eingewachsener Zehennagel, schlimm?

Guten Abend

Also ich hatte schon immer "Probleme" mit meinen Zehen. Genauso wie mein Vater und sein vater. Mein Zehnagel wächst "rund" und ich habe das Gefühl dass er in die Haut wächst. Also das Fleisch links und rechts von den beiden Zehennägel, ist immer etwas dick und rötlich. Wenn ich nicht viel gelaufen bin, tut es auch nicht weh, nichtmal wenn ich draufdrück. Bin ich aber eine Weile draußen (mit Schuhen natürlich) rumgelaufen, machen sich die beiden großen Zehen schon gern mal auf unangenehme Weise bemerkbar...

So, gestern morgen hatte ich ein Turnier. Nach ca. 4 Stunden taten mir meine Zehen sehr weh, und es fühlte sich so an, als wäre auf dem rechten Zeh eine dicke Blase. Zuhause angekommen, schaute ich mir dann den Zeh an. Das Fleisch links vom Nagel war ganz dick, hart und rot angeschwollen. Hat dann am Abend noch angefangen schmerzhaft zu pochen, so sehr hatte es noch nie wehgetan. Letztendlich musste ich auf den Socken ausziehen, hat nichts gebracht. Nach ungefähr 1 Stunde ließ der Schmerz auch wieder nach.

Heute sieht der Zeh nicht besser aus. Das Fleisch (links vom rechten Zehennagel) ist noch immer dick und rot. Und da wo der Nagel ins Fleisch übergeht, auch gelb. Also wie eine Druckstelle, mein ich. Habe ihn vorhin mit Jod Salbe eingeschmiert und ein Pflaster drüber gemacht, auch wenn der Jod nur auf der Oberfläche ist, naja. Schaden wird es bestimmt nicht.

Ich möchte morgen einen Termin bei einer Fußpflege machen, das rieten mir auch meine Eltern. Meine Frage ist also, ob mein (ich vermute mal) eingewachsener Zehennagel "gefährlich" ist. Er Ist ja nicht eitrig, nur rot und geschwollen. Und ein blau/rot geprellter Arm ist ja auch nicht lebensbedrohlich oder so.

Hoffe dass mir jemand helfen kann!

...zur Frage

Gelb verfärbte Fussnägel, woher kommt das?

Woher kommt das eigentlich, wenn sich die Fußnägel gelb verfärben? Und was kann man tun, damit das wieder weg geht?

...zur Frage

Nagelbettentzündung - Hilfe!!

Hallo,

ich kämpfe schon eine Weile mit einer Nagelbettentzündung am Fußzeh. Momentan nehme ich 3x täglich Antibiotika. Zunächst sah es so aus, als würde es sich bessern - seit gestern ist jedoch das Gewebe rund um den Nagel wieder angeschwollen, rot, wahrscheinlich mit Eiter gefüllt.... und es schmerzt sehr!

Zusätzlich habe ich noch PVP-Jodsalbe und Ilon Abszess-Salbe..... Welche davon ist besser?

Was kann ich sonst tun? Wäre eine OP hilfreich?

LG

...zur Frage

Wunde will nicht verwachsen - was soll ich nur tun?

Hallo, vor 3 Wochen wurde ein kleiner Eingriff an meinem Fußzeh durchgeführt, weil mir der Fußzeh ins Fleisch eingewachsen war. Die OP führte mein HA durch, er schnitt den eingewachsenen Nagel an der Seite weg und hinterließ dabei eine kleinere Wunde, die er aber nicht vernähte. Seitdem stieß ich mir den Zeh schon mehrere Male aus Unachtsamkeit, meistens immer nachts auf dem Weg zur Toilette oder es passiert mir auch immer wieder während des Schlafens, das ich mir die Wunde aufs neue aufreiß. Was kann ich jetzt machen, das es endlich verwächst und nicht mehr aufgeht und blutet, ich verbinde schon immer wieder eu aber es hilft alles nichts. Die Wunde ist auch so minimal, das man sie sicher nicht vernähen kann, also was soll ich denn tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?