Fußsohle schuppt sich - Ist das ein Pilz?

1 Antwort

Hallo,

das muss nicht zwangsläufig ein Pilzinfekt sein. Du hast womöglich eine starke Hornhaut und die hat sich durch den längeren Aufenthalt im Wasser aufgeweicht und abgelöst. Jetzt wird sie durch das Laufen abgeriebelt. Fußpilz findet in aller Regel in den Zehenzwischenräumen statt, weil es dort eher dauerfeucht ist, das liebt er. Großflächige Hornhaut stösst der Körper ganz natürlich von Zeit zu Zeit ab, das Wasser hat dies verstärkt und beschleunigt. LG, Herbert

Habe seit Tagen an der Schläfe einen roten Ring, ca. 4 cm groß. Borrelliose ist es nicht., Pilz?

Seit zehn Tagen habe ich an der linken Schläfe einen roten Ring, ca. 4 cm Durchmesser, dessen Größe sich nicht verändert, er juckt auch nur ein wenig. Der Großteil des Kreises liegt auf unbehaarter Haut, aber auch dort, wo die Haare den Ring bedecken, fallen keine Haare aus. Da ich vor 8 Jahren Borelliose hatte und sehr lange verschiedene Antibiotika nahm, hoffe ich nicht, dass er wieder im Anmarsch ist. Ich denke auch, dass bei einem erneuten Ausbruch kein Ring mehr erscheint. Der Hausarzt tippt auf eine Pilzinfektion. Im Kindergarten, wo ich arbeite, ist ein Geschwisterpaar, bei dem die Kopfhaare durch eine Pilzinfektion fleckenweise ausfallen. Ich vermute eher hier einen Zusammenhang. Zurzeit schmiere ich eine Antimyotikum-Salbe auf den Kreis, dessen innenseite inzwischen auch rot wurde. Noch ein Hinweis: Tage vor dem plötzlichen Erscheinen des Kreises hatte ich Schmerzen in der rechten Halzseite "außen", die Lymphknoten waren geschwollen. Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich?

...zur Frage

ekzem mit hornhaut - panik....

hallo zusammen

leider war ich bei meinem umzug im juni etwas unvorsichtig mit putzmitteln. nach ein paar tagen merkte ich dann, dass ich auf meinem rechten handballen eine gerötete und verhärtete stelle (etwa 2 auf 2 cm) habe.

ein besuch beim hausarzt brachte nichts. der hautarzt diagnostizierte dann ein toxisches handekzem mit hyperkeratose und hornhaut und verschrieb mir eine abschuppende salbe. das war vor zwei wochen. er meinte damals auch, dass es keine schlimme sache sei und schnell vorbeigehen sollte.

leider ist die stelle nun immer noch nicht gut, obwohl die salbe grundsätzlich wirkt. sie schuppt noch sehr stark und ist immer noch verhornt und verhärtet. juckreiz und andere solche symptome habe ich gar nicht.

das hauptproblem für mich ist vor allem, dass die haut auf dem rechten arm sehr spannt. dies ist wirklich unangenehm und ich spüre dies tag und nacht.

langsam bekomme ich echt panik, dass ich das problem nicht in den griff bekomme. ausserdem frage ich mich die ganze zeit, wieso mein körper so stark reagiert (immerhin habe ich nur einen tag geputzt).

eigentlich ist es ja ein gutes zeichen, dass die haut sich mit hornhaut zu schützen versucht? aber wieso reagierte(e) mein körper so stark, dass ich nun wochenlang darunter zu leiden habe? das ist doch nicht normal?

liebe grüsse

stefan

...zur Frage

Rote Flecken am seitlichen Rand der Fußsohle und Schuppung - Pilz?

Huhu, ich habe seit ein paar Tagen so komische rote Flecken am seitlichen Rand meines rechten Fußes. An den Stellen schuppt sich die Haut auch, es juckt aber nicht und tut auch nicht weh. Am anderen Fuß habe ich das nicht.

Könnte das ein Fußpilz sein? Soll ich einfach mal Salbe draufschmieren - oder lieber zum Hautarzt? Zwischen den Zehen habe ich nichts, da hab ich gleich nachgeguckt, da ist alles in Ordnung. Danke!

...zur Frage

Die Haut löst sich Fetzenweise von meinen Lippen!!! Was tun?

Hallo,

ich habe wieder einmal größte Probleme mit meinen Lippen! Da löst sich die Haut in großen Fetzen und fällt gerade zu von der Lippe ab. In der Kälte wird das nicht gerade besser... aber was soll ich denn machen? Einfach nicht merh raus gehen? Danke für tips

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?