Fußrücken - Schwellung & schmerzt - Senkfuß?

2 Antworten

Hallo Sanura,

ich glaube nicht, dass der leichte "Senkfuß" Grund für deine Schmerzen und die Schwellung sind. Vermutlich bist du unbewußt irgendwo schief aufgetreten oder ähnliches. Ich würde dir empfehlen, so oft wie möglich deinen Fuß mit Quarkwickel zu behandeln. Quark/Topfen wirkt abschwellend und entzündungshemmend und auch schmerzlindernd. Du kannst dazu einfach frischen Speisequark ganz dick in Küchenkrepp streichen, diese "Packung" auflegen und mit einer elastischen Binde befestigen. Das Ganze mehrmals täglich für mindestens 30 Minuten. Eine praktische Alternative dazu sind die fertigen Quarkpackungen aus der Apotheke oder auf Amazon (Quarkpack), sind aber leider nicht ganz billig. Gute Besserung!

An deiner Stelle würde ich entweder fragen, ob du nicht vielleicht doch früher zu deinem Orthopäden gehen kannst, da es stark schmerzt, musst unter Umständen einfach länger warten oder dir vielleicht eine Überweisung vom Hausarzt holen. 
Oder du gehst nochmal zu deinem Hausarzt und sagst, dass es nicht besser geworden ist und er dir doch zumindest etwas gegen die Schmerzen verschreiben soll.

Es könnte auch sein, dass du falsche Schuhe trägst, die entweder zu eng sind, eine ungesunde Sohle haben. Trage am besten Sneaker oder Sportschuhe und wenn du hast, orthopädische Einlagen, die dir ansonsten auch dein Hausarzt verschreiben kann!

Was kann ich gegen meine merkwürdige Gehweise tun?

Ich laufe total komisch, das sieht echt nicht mehr schön aus. Meine oberschenkel überkreuzen sich aber meine waden bleiben gerade. was kann ich tun?

...zur Frage

Schmerzen an der Fußoberseite – durch zu viel Laufen?

Jobbedingt laufe ich am Tag bisweilen größere Strecken. In letzter Zeit habe ich zum Teil Schmerzen auf der Fußoberseite. Äußere Auffälligkeiten sind keine zu erkennen. Kann das mit dem vielen Gehen zu tun haben, oder einer Fußfehlstellung?

...zur Frage

Nach kurzer Zeit Joggen Magenschmerzen und Durchfall?

Hallo,

ich habe vor wenigen Wochen mit Joggen angefangen. Ich mache das, wenn, immer morgens und seit dem ersten Tag wurde ich von meinem Magen daran gehindert, länger als 10 Minuten zu laufen. Ausdauer hätte ich noch für etwas mehr. Ich bekomme zwar keine richtigen Schmerzen, aber es fühlt sich so an, als würde sich etwas im Magen zusammenbrauchen. Vielleicht leichte Magenschmerzen.

Und tatsächlich habe ich dann anschließend den Tag über mehrmals Durchfall. Ich kann es mir nicht anders erklären. Das passiert immer dann, wenn ich gelaufen bin und währenddessen das Gefühl im Magen erschien.

Woran kann das liegen? Ich gehe auch öfters über eine Stunde spazieren in einer schnellen Geschwindigkeit und da habe ich auch nie Probleme. Damals in der Schule konnte ich auch „laufen“, ohne das etwas mit dem Magen war.

Danke für Hilfe!

...zur Frage

Stolpere häufiger, sollte ich das untersuchen lassen?

Irgendwie stolpere ich häufiger in letzter Zeit, ich lauf auch öfter mal vor eine Kante oder so. Was kann denn dahinter stecken? Mit den Augen dürfte soweit alles gut sein, war neulich beim Sehtest.

...zur Frage

Warum bekomme ich immer wieder Seitenstechen, obwohl ich regelmäßig Sport treibe?

Beim laufen bekomme ich immer wieder Seitenstechen, ich kann gar nichts dagegen machen und muss dann langsam gehen. Irgendwann dann geht es wieder. Woher kommt das? Ich mache doch regelmäßig Sport?! Was kann ich machen?

...zur Frage

Verkürzter Muskel nach Hüft tep-Wie Ihn trainieren?

Vor knapp 6 Monaten Hüft tep gehabt.Da ich ohne Gehhilfen schlecht laufen konnte,wurde Alles mögliche untersucht,auch Schmerztherapie im Krankenhaus-alles OK! Im Muskel wurde ein schmaler Spalt entdeckt,keine Flüssigkeit-das könnte die Ursache für mein unrundes Gehen sein.Es ist,als ob im Oberschenkel ein Stein sitzt bei Belastung.Gehe jetzt ohne Hilfe,auch wenn es recht schwer geht.Der Stock würde den Muskel zu sehr unterstützen.Wie kann ich trainieren oder Muskel stärken? Danke Watschel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?