Fußnagel wird abfallen! darunter wunde und eiter?

3 Antworten

Hallo, an Deiner Stelle würde ich mir heute in der Apotheke Betaisodonna Lösung und Betaisodonna Salbe holen. Mit der Lösung immer erst sauber machen, anschl. die Salbe auftragen. Anschließend mit einer sterilen Wundabdeckung verbinden. Am Montag bitte zum Arzt gehen!! Am besten erstmal zum Hausarzt und falls dieser es für nötig befindet, zu einem Chirurgen, damit der Nagel evtl. entfernt wird. Von einem normalen Fussbad würde ich im Moment absehen, da könnenb viel zu viel Keime eintreten. Sollte meine empfohlene Behandlung nicht helfen und Du starke Schmerzen bekommst, gehe zum notärztlichen Dienst. Alles Gute. Gerda

Es war nicht gut, dass du den Blutstau gelöst hast. Dadurch sind Keime in die Wunde geraten und das ganze hat sich entzündet. Du solltest zum Arzt gehen und die Wunde ordentlich verarzten lassen. So kann es nicht heilen und du könntest schlimmstenfalls noch eine Blutvergiftung bekommen.

direkt zum arzt oder podologen. betaisodonna ist veraltet. zur wundbehandlung gibts inzwischen viel bessere sachen. kein fußbad! damit verteilst du die keime und keime aus dem wasser kommen in die wunde und die wäre fördert die entzüdnung.wenn dann sterilen verband drauf und etwas kühlen gegen die entzündung. und zum arzt oder podologen damit.

Was möchtest Du wissen?