fussnägel,verfärbt.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Nagelpilz (Onychomykose) kommt es zunächst zu einer Verfärbung des Nagels, was zwar als unschön und peinlich empfunden, aber nicht weiter ernst genommen wird. Viele Frauen behelfen sich mit Nagellack. Damit ist das Problem einmal "aus den Augen, aus dem Sinn". In vielen Fällen ist aber diese Nagelverfärbung der Beginn einer Erkrankung, deren Ausheilung viele Monate dauern kann. Es handelt sich um eine Infektion unterhalb der Nageloberfläche, die auch den Nagel durchdringen kann. Wird sie ignoriert, kommt es meist zu einer Verdickung der Nägel (bis zu 1 cm!). Die Nägel können dann nicht mehr gekürzt werden. Bisweilen kommt noch eine sekundäre Bakterien- bzw. Hefepilzinfektion in oder um die Nagelplatte dazu und verursacht eine chronische Entzündung des Nagelendes und/oder des seitlichen Nagelwalls. Die Folge können Schmerzen bis hin zur Gehunfähigkeit sein. Onychomykose wird von Pilzenarten verursacht, die praktisch überall vorkommen. Pilze sind einfache parasitäre Organismen, die kein Blattgrün haben und für das Wachstum kein Licht benötigen. Eine bestimmte Gruppe von Pilzen, sogenannte Fadenpilze (Dermophyten), befallen leicht den Nagel und "fressen" das Keratin, d.h. das Nageleiweiß. Unter der Nagelplatte sammeln sich Pilzgewebe und abgestorbene Zellen, der Nagel löst sich zunehmend ab und auf der Nagelplatte zeigen sich oft weiße Stellen. Breiten sich die winzigen Organismen aus, verdickt sich der Nagel, wird gelblich-braun und riecht übel.

Es ist schwierig, den Kontakt mit Mikroorganismen wie Pilzen zu vermeiden. Pilze brauchen jedoch einige Stunden Zeit und feuchte Kälte (!), um an der Oberhaut Fuß zu fassen. In feuchtem Milieu, wo viele Leute barfuß gehen, wie an Schwimmbecken, in Umkleidekabinen und Duschen, ist die Ansteckungsgefahr besonders groß. Verletzungen des Nagelbetts vergrößern die Infektionsgefahr. Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Durchblutungsstörungen oder herabgesetzter Immunabwehr neigen besonders zu Nagelpilz. Auch Fußschweiß begünstigt Nagelpilz.

Gesamten Link öffnen, da ist auch ein Bild

http://images.google.de/imgres?q=nagelpilz&start=62&hl=de&lr=&rls=GGLD,GGLD:2004-05,GGLD:en&biw=1600&bih=785&addh=140&tbm=isch&tbnid=KSUwzHYh9S-b5M:&imgrefurl=http://www.josefeeapotheke-leoben.at/stories/storyReader%24207&docid=LntB-BqjsPz

http://images.google.de/imgres?q=nagelpilz&start=62&hl=de&lr=&rl...,GGLD:2004-05,GGLD:en&biw=1600&bih=785&addh=140&tbm=isch&tbnid=KSUwzHYh9S-b5M:&imgrefurl=http://www.josefeeapotheke-leoben.at/stories/storyReader%24207&docid=LntB-BqjsPz

Gesamten Link kopieren und in die Suchleiste eingeben wegen dem Bild.

1
@bethmannchen

bethmannchen herzlichen Dank, mittlerweile habe ich den Tipp auch bekommen und verwende ihn auch.

0
@rulamann

Hallo.

Vielen,lieben Dank,an Euch Zwei. rulamann und bethmannchen.Ihr beide habt mir mit Eurem Rat sehr viel geholfen,ich werde mir selbst diese Seiten herunterladen,da ich sehr viel mit Nägel zu tun hab,werde ich dort bestimmt die eine oder andere Sache finden ,die mir nützlich ist.

Natürlich werde ich meiner Freundin diese Seiten auch zeigen,so dass Sie auch weiss was mit ihren Nägeln ist. Nochmal Danke.

GVLG HEMELINE.

0

Hört sich ziemlich nach Nagelpilz an. Wenn sich die Farbe ins gelb-bräunliche ändert und sich der Nagel vom Nagelbett ablöst ist es eigentlich klar, dass es ein Pilz ist. Zum Dermatologen/Hautarzt oder Podologen damit.

Hallo.

Dankeschön für deine Antwort,werde Sie weiter geben an meine Freundin.

VLG HEMELINE.

0

Hallo hemeline, Deine Freundin sollte es vom Hautarzt abklären lassen. Ein Bekannter von uns hatte das gleiche Problem und sofort in der Apotheke eine Tinktur gegen Nagelpilz gekauft und über 1/2 Jahr angewandt. Zunächst bildete sich alles schön zurück, doch dann kam es wieder. Nun endlich ging er zum Hautarzt. Dieser nahm Teile des Nagels bzw. auch Hautgeschabsel von drumherum und untersuchte, danach teilte er mit, es sei kein Pilz.. Beim nächsten Hautarzt das selbe Prozedere und siehe da, gleiche Auskunft, aber auch eine Erklärung dazu. Es ist überhaupt kein Nagelpilz sondern zeigt sich nur so. Diese Sache sei genetisch bedingt und damit müsse man leben. Der Bekannte bekam Salbe und das wars dann, die Zehennägel schauen weiterhin aus als wären sie sehr stark mit Pilz befallen. Grüßle - Sallychris

Hallo.

Vielen Dank,für deine Antwort,werde meiner Freundin bescheid geben dass Sie das auch abklären kann,mit ihrem Dermatologen.

GVLG HEMELINE.

0

Was möchtest Du wissen?