Fußballen tut weh nach Training?

3 Antworten

Medizin ist oft bitter, auch meine Empfehlung wird Dir nicht schmecken, das ist mir bewusst. Ich gebe meine Ratschläge immer nur aus rein med. Sicht, das erscheint dann oft emphatielos, ohne Rücksicht auf Gefühle, - das ist es aber nicht.

Ein Schmerz ist immer ein Alarmsignal, immer ein Hinweis auf einen gesundheitlichen Mißstand. Und diesen Hinweis sollte man dann nicht mißachten. Soll heißen, wenn der Schmerz nach dem Training auftritt, oder zwar erst später auftritt, aber doch klar durch das Training ausgelöst wurde, dann ist das Training für Dich nicht "gesund" .

Also lass es sein.

"Am oberen Fußballen" - ?? Ähem wooo?? Ich kenne nur Füße an denen der Ballen unten ist. Mit dieser Beschreibung kann ich also ehrlich gesagt nicht viel anfangen. Aber egal, eines ist sicher: Die Einlagen solltest Du nicht tragen. Denn diese Gewölbe stützenden Einlagen unterstützen und fördern nur die Schwäche des Fußgewölbes, bzw. genau der Muskeln, die normalerweise unsere Fußgewölbe formen. Egal ob Senk-, Knick-, Spreizfuß, all diese Fußfehlstände sind die Folge zu schwacher Muskeln. Womöglich/vermutlich haben Deine Schmerzen damit zu tun.

Ich empfehle Dir ein intensives Training Deiner Fußmuskeln, - statt dem LA-Training. Dann kannst Du später, - nach erfolgreichem Fuß-Training -, wieder ohne diese "Krücke" unter den Füßen laufen, dann wahrscheinlich sogar besser als je zuvor. Denn die Füße sind das Fundament unseres Skelettes. Wenn´s da unten nicht "stimmt", dann kann es darüber auch nicht so doll sein, trotz der Krücken (Einlagen).

Und nach dem erfolgreichen Fußmuskeltraining besteht auch die erhöhte Chance, dass die Schmerzen - wo auch immer am Fuß - nach dem LA-Training nicht mehr auftreten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Könnte eine Reaktion auf Überlastung sein oder eine Entzündung. Leider lässt sich da nicht viel machen als das mit dem Orthopäden abzuklären. Wenn es die Woche nicht besser wird, ab zum Arzt :)

Hi,

erst einmal gute Besserung !

Um das Problem vielleicht langfristig zu lösen, könntest du die ganze Fußunterseite mit einem kleinen, harten Ball jeden Morgen ausrollen. Das löst Verklebungen im Fuß und könnte der betroffenen Stelle Stress wegnehmen. Wenn eine Prellung vorliegt, hilft denke ich lediglich Pause!

Was möchtest Du wissen?