Fuß umgeknickt, keine Schmerzen beim laufen aber geschwollen und leichter Bluterguss

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kann schon sein, dass Deine Bänder überdehnt sind - bei einem Bänderriss wäre ein sehr starker Bluterguss. Wie schon Francis schrieb, ist es eigentlich egal ob überdehnt oder gerissen. Da die Bewegung des Fußes nach innen und außen (habe ich Dich richtig verstanden? "Drehen des Fußes") weh tut, lass sie einfach in nächster Zeit. Eine Bandage ist sehr gut. Der Vorteil eines Arztbesuches wäre, Du bekommst gegebenenfalls eine Orthese, die die Bewegungen des Fußes nach innen und außen absolut verhindert, Du kannst (und sollst auch) aber normal laufen und belasten.

Gegen den Bluterguß würde ich Dir noch Johannsikrautrotöl empfehlen.

Ein umgeknackster Fuß kann wenn man nicht die stärksten Bänden hat und einen schwachen Kreislauf, Schilddrüsenunterfunktion schon mal 1 Jahre und Länger Probeme machen.

Das es direkt nach dem Umknicken nicht weh tut....so kenne ich das auch...erst langsam entwickelt sich die Schwellung und der Bluterguß...Kühlen und Johannsikrautrotöl, hochlegen so oft es geht....Bandagen und festes Schuhwerk, wenn man laufen muß.

Am besten Abnehmen...aber ja nicht zunehmen...

Die Frage ist nun..ist da ein Band gerissen..oder mehrere nur gedehnt. Vielleicht ist eines angerissen. Ich denke Du mußt es doch ärztlich untersuchen lassen.

Johansikrautrotöl beschleunigt den Abbau des Blutergussen.

Eiweißreiche Kost erleichtert die Muskelerhaltung-Muskelbildung auch in Zeiten der Rekonvaleszens.

Kohlehydratreiche Kost macht schlapp, muskelschwach, depressiv und dick....alles nicht günstig um Dir wieder ordentlich auf die Beine zu helfen.

Das hätte ich damals nie gedacht das man solange mit soetwas rumlaborieren kann...heute weiß ich was zu tun ist um die Heilung zu beschleunigen.

Wer oft umknickt, Knie, Hüft, Schulterprobleme bekommt...Nacken udn HWS Schmerzen und zunehmende Haltungsprobleme hat, der sollte auch mal seine Schilddrüse untersuchen lassen.

Ob die Bänder gerissen oder nur gezerrt sind, spielt eine recht untergeordnete Rolle. Der Arzt macht das Röntgenbild nur, um auszuschließen, dass du keine knöcherne Verletzung zusätzlich hast.

Du kannst den Fuß noch zusätzlich bandagieren und kühlen, lauf die nächste Woche nicht zu viel rum, lege ihn viel hoch. Dann wird das schon wieder.

Wenn dir jedoch irgendwas seltsam vorkommt, ab zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?