Furzen. Wie oft ist normal?

3 Antworten

Normal/unnormal gibt es in dieser Sache kaum.

Grundsätzlich kann man wohl sagen, je mehr Grünzeug Du isst, - und das womöglich roh -, umso mehr Gase werden von unseren Verdauungsbakterien gebildet.

Die reinen Herbivoren wie z. B. die Kühe, haben wegen der langwierigen Verdauung des Grün´ ganz besondere Verdauungsvorgänge, mehrere Mägen und sie käuen wieder. Da der Mensch dies alles nicht hat, haben die entsprechenden Darmbakterien mehr zu tun und produzieren dabei eben mehr Gas.

Meine Bakterien sprechen auf Äpfel und ganz besonders auf Sauerkraut "gut an" :-))

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was hast du denn gegessen? Wenn es nicht ungewöhnlich war, dann gehe zu deinem Hausarzt. Ansonsten wäre der Proktologe für dich richtig. Wenn ich Gemüsesuppe esse, dann geht es bei mir auch kilo...kilo...kilo und bei meiner Omi Pfund...pfund... pfund. Aber bei einem Stück Fleisch passiert nichts.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Für den Abgang von Gasen gibt es kein " normal oder nicht normal "

Das ist individuell völlig unterschiedlich und meist abhängig von der aufgenommenen Nahrung.

Was möchtest Du wissen?