Furchtbare Bauchkrämpfe.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke schon, dass deine veränderte Ernährung der Auslöser sein kann. Vielleicht fehlt nur etwas Fett. Ich habe mal eine Diät gemacht und die Fettvorgabe missachtet, weil ich dachte, ich will doch abnehmen, was soll da das Fett. Da bekam ich auch Mangelerscheinungen, die sofort wieder vorbei waren, als ich das Öl dazu gab. Man muss am Tag mindestens drei Kaffeelöffel gutes Öl oder Fett zu sich nehmen um eine gesunde Verdauung zu gewährleisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage es mal so: ich würde ganz unbedingt zum Arzt gehen, wenn ich solches Bauchweh hätte. Wir leben ja nicht mehr in der Steinzeit, wo man sowas aushalten muss ;)

Wie wäre es, wenn du mal einfach mal bei irgendeinem Arzt anrufst und dir das Band anhörst? Da müsste eigentlich gesagt werden, wer Notdienst hat oder sonst, welche Nummer du anrufen musst, damit du den Notdienst erfährst und dann rufst du da an und sagst, wie schlimm deine Beschwerden sind. Bestimmt sagt er dir, dass du vorbeikommen kannst.

Dann untersucht er dich ein wenig und vielleicht ist dein Problem ja schon mit einem kleinen Mittelchen zu beheben. Und wenn es nicht so ist, rät er dir sicher dazu, in die Notfallambulanz zu gehen.

Das hört sich im ersten Moment zwar unheimlich an, aber ich war am Montag ebenfalls dort und glaub mir, alle waren super nett und hinterher ging es mir viel besser.

Natürlich kannst du auch direkt bei der Ambulanz des nächsten Krankenhauses anrufen und sicher darfst du sofort kommen.

Ich verstehe, dass du etwas unsicher bist, aber mit ein bisschen Überwindung bist du schon ganz bald wieder gesund. Ich bin ganz ehrlich: ich kann ja nicht hellsehen und vielleicht ist es ja was, was eben nicht von selbst wieder besser wird, sondern vielleicht sogar noch schlimmer und das wollen wir ja beide nicht, nicht? Deswegen solltest du lieber sofort etwas unternehmen und schon bald geht es dir wieder gut.

Wenn du dann da bist, kannst du dem Arzt oder der Ärztin ja von deinen Essgewohnheiten erzählen. Er oder sie kann das bestimmt besser beurteilen, ob das der Grund für deinen Schmerz sein könnte.

Ich hoffe, du machst dich auf den Weg und dass es dir ganz bald wieder gut geht. Gute Besserung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 12 Jahre alt, 1,66 m groß, und solltest deshalb etwa 59 kg wiegen, bringst aber nur 53 auf die Waage.

Dann isst du täglich weniger als 1.000 kcal.!

Ein normal aktiver Mensch benötigt eine tägliche Zufuhr von 2.400 ckal.

Nun wunderst du dich über Bauchkrämpfe?! Dein Bauch schreit nach Futter, aber das weißt du doch selbst! Und da fragst du hier noch herum?!

Iss endlich anständig, dann sind deine Bauchrämpfe sofort gegessen.

Also überleg dir das mit deinem langsamen Verhungern noch einmal. Und es ist wirklich kein schneller, angenehmer oder schöner Tod, weißt du. Und eine "schöne Leiche" gibst du dann auch nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja das könnten auch Blähungen sein, oder eine Verstopfung. Selbst wenn du Aufmerksamkeit hasst würde ich doch lieber zu einem Arzt gehen denn Bauchschmerzen und besonders solche krasse schränken die Lebensqualität doch sehr ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?