Für Sonnenallergie jetzt schon vorbeugen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist zwar nicht die beliebteste Variante, aber eine Freundin hatte das so schlimm trotz guter Sonnencreme, dass sie sich hat eine Cortisonspritze geben lassen. Dann hatte sie Ruhe. Man muss soweit ich weiß auch unterscheiden zwischen Sonnenallergie und Mallorca-Akne. Mallorca-Akne ist eine Reaktion auf die Sonnencreme in Verbindung mit Sonnenlicht. Bei der anderen Form kann man mit antiallergener Sonnencreme nicht viel reißen. Da wäre es hilfreich wenn du erstmal wüsstest unter welcher Form du leidest.

(Auch wenn's lange her ist - die Frage dürfte ja in regelmäßigen Abständen immer wieder jemanden beschäftigen) Hier gilt es zunächst einmal zu klären, welcher Art deine Sonnenallergie überhaupt ist (phototxisch, phozoallergisch, Lichtdermatose - die hier bereits angesprochene Mallorca-Akne gehört ebenfalls zu den "Spielarten" der Sonnenallergien) und wie schwerwiegend sie ist. Vorbeugende Maßnahmen im herkömmlichen Sinne des Wortes sind mir nicht bekannt; allgemein fährt man ganz gut damit, sich durch Kleidung entsprechend zu schützen, verträgliche Cremes zu verwenden und die Sonne gerade in den intensivsten Stunden des Tages zu meiden. Eine ganze "Latte" an Informationen habe ich abseits der üblichen Webseiten in einem "Sonnensegel-Magazin" entdeckt: http://www.pina-design.de/informationen/blog/sonnenallergie-bester-schutz-vor-photoallergischen-reaktionen

Carotineinnahme kannn nicht schaden und ab und zu schonmal im Frühling ein kurzes Sonnenbad, um die Haut daran zu gewöhnen. Ansonsten schließe ich mich den anderen an, wichtig ist nachher der Sonnenschutz. Ich bin eingroßer Fan von DAylong sonnencreme, die hat mir trotz Sonnenallergietendenz sehr geholfen.

Sonnenallergie im Winter?

Kannm an Sonnenallergie etwas auch von der schwachen Wintersonne bekommen? Ich habe einen sonnigen Tag draußen verbracht und mich wegen meiner empfnidlichen Haut sogar eingecremt. Jetzt habe ich lauter rote Pocken im Gesicht. kommt das etwa von der Sonne? ist die Wintersonne genauso gefährlich wie Sommersonne?

...zur Frage

Sonnenbrand oder sonnenallergie?

So sehe ich seit eben aus. Was genau ist das nun und was kann ich da tun?

danke für alle antworten.

...zur Frage

Welche antiallergische Sonnencreme ist die beste?

Ich war schon lang nicht mehr im Süden im Urlaub, aber dieses Jahr ist es soweit. Ich reagiere recht schnell allergisch in der Sonne, und will mir eine Creme oder ein Gel für allergische Haut zulegen. Die Auswahl wird aber auch da immer größer, sei es in der Drogerie oder in der Apotheke. Welches Produkt ist denn da am besten?

...zur Frage

Sonnenallergie schon so früh im Jahr?

Bisher hatte ich noch nie eine Sonnenallerige. Meine Mutter hat sie, daher weiß ich wie sie aussieht. Gestern war ich mehrere Stunden im Freien unterwegs und heute jucken beide Unterarme ab dem Ellbogen abwärts wie verrückt. Rote Punkte sind ebenfalls zu sehen. Hat mich jetzt womöglich die Sonnenallergie doch noch erwischt, noch dazu so früh im Jahr?

...zur Frage

Nikotinamid als Vorbeugung von Sonnenallergie?

Ich habe eine Sonnenallergie und wusste bislang nur davon, dass als Vorbeugung Kalzium eingesetzt werden kann. Nun hörte ich, Nikotinamid (ich glaube, das ist Vitamin B3) könne auch als eine gute Vorbeugung dienen. Wisst ihr, ob das stimmt und welche tägliche Menge denn als Prophylaxe anzuraten wäre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?