Führt Kaffee immer zu Verfärbungen auf den Zähnen?

0 Antworten

Dürfen Babys Beruhigungstees trinken?

Darf ich einem Baby Beruhigungstee aus der Apotheke geben oder ist das zu stark? Gibt es ansonsten spezielle Beruhigungstees für Kleinkinder irgendwo? Und noch eine Frage.. das Teein im Tee, macht das genauso abhängig wie das Koffein im Kaffee??

...zur Frage

Braune Flecken auf den Zähnen?

Zwischen den unteren Schneidezähnen habe ich braune Verfärbungen entdeckt, die von den Zahnzwischenräumen bis zur Zahnmitte reichen.

Ich trinke weder übermäßig Tee, nur sehr sehr wenig Kaffee (ab und zu einen Cafe Latte) und ich rauche nicht. (Bin 14)

Und das es kein Karies ist, weiß ich auch.

Aber was ist es dann? Bzw. woher kommt es?

...zur Frage

Welche Kaffeesorte ist Magen schonender, Kaffee oder Espresso?

Welche Kaffeesorte schont den Magen mehr? Der normale Kaffee, oder Espresso? Hängt die Belastung für den Magen mit der Konzentration des Kaffees zusammen, oder mit der Brühzeit und Brütemperatur?

...zur Frage

Zahnverfärbungen durch Kaffee dauerhaft?

Kaffee verfärbt ja die Zähne. Sind das dauerhafte Verfärbungen oder würde die durchs Putzen wenn man komplett auf Kaffee verzichtet auch wieder weggehen? Oder geht das nur durchs Bleachen, aufhellende Zahncremes etc??

...zur Frage

Warum schadet das Koffein aus Grünem Tee der Haut nicht,wenn es das aus Kaffee doch auch tut?

Guten Abend,

ich weiß,dass das Koffein aus Grünem Tee an die Gerbstoffe gebunden ist und deswegen langsamer und gleichmäßiger ins Blut übergeht.
Ich weiß auch,dass Grüner Tee viele sekundäre Pflanzenstoffe und davon vor allem Catechine enthält,die freie Radikale fangen und somit der vorzeitigen Hautalterung vorbeugen.

Aber das sind ja noch keine Gründe,wieso das Koffein nicht trotzdem,genauso wie das aus Kaffee,der Haut schaden sollte.

Und ich weiß auch,dass Koffein äußerlich angewandt der Haut gut tut,aber das meine ich nicht.
UND ich weiß auch:),dass Kaffee heute als gesund angesehen wird.Und das glaube ich ja auch.Auf das frühere Argument mit der Schwächung des Bindegewebes,der vorzeitigen Hautalterung usw. wird aber dann ja einfach nicht mehr eingegangen.Daran hat sich ja auch aus wissenschaftlicher Sicht dann wohl auch nichts geändert,oder?

Und deswegen nochmal meine Frage: Warum sollte das Koffein aus dem Grünen Tee denn dann gesünder/weniger schädlich sein (für unsere Haut) als das aus Kaffee?
Oder: Warum sollte das aus Kaffee ungesünder/schädlicher sein als das aus Grünem Tee?

Kennt sich denn da vielleicht jemand aus oder hat eine Idee?

Ganz lieben Dank!

...zur Frage

Welche Zahncreme entfernt leichte Verfärbungen?

Ich habe in den Zahnzwischenräumen leichte dunke Verfräbungen von Tee und Kaffee. Gibt es eine Zahncreme, die diese sanft entfernt, aber den Zahnschmelz nicht belastet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?