Fühle mich nach meiner erkrankung an Hodenkrebs nicht mehr als Mann - kann da eine Therapie helfen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du dir schon Gedanken um eine Therapie machst, solltest du sie auch machen. Frage am besten deinen Urologen, ob der dir einen empfehlen kann. Die haben gerade bei deinem Krebs die besten Empfehlungen. Falls du in deiner Nähe eine Beratungsstelle der Deutschen Krebshilfe hast, kannst du dich auch unbedenklich an die wenden. Dort kannst du auch Beratungsgespräche führen. Und wie Willibald schon schrieb, beziehe auf jeden Fall deine Frau mit ein. Wenn sie nicht weiß, was du für Ängste hast, kann sie auch nicht reagieren. Und gehe ruhig offensiv mit deiner Krankheit um. Du wirst merken, dass viel positive Reaktionen zurück kommen. Bei meinem Sohn wurde im Mai 2007 Hodenkrebs diagnostiziert. Er hat allerdings keine Chemo bekommen, dafür wurde ihm der linke Lymphknoten Strang an der Wirbelsäule durch eine schwere zusätzliche OP entfernt. Allerdings dauert es nach einer Chemo etwas länger, bis die Spermien wieder voll funktionsfähig sind. Übe dich etwas in Geduld und beziehe, bei allem was du machst, immer deine Frau mit ein, denn auch sie wird ihre Ängste haben. Lass es nicht zu, dass der Krebs dein Leben bestimmt, sondern denke positiv. Nehme die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen wahr und suche dir einen guten Therapeuten. Falls dir einer nicht zusagt, gehe zu einem Anderen. Ich wünsche dir und deiner Frau viel Erfolg. Mein Sohn denkt nur noch an seine Krankheit, wenn die Untersuchungen anstehen. Er hat es mit Therapie und den Gang der Offensive geschafft.

Wenn du mit dem Problem nicht alleine fertig wirst, wäre es wohl sinnvoll, einen Fachmann zu besuchen. Aber vielleicht könntest du erst einmal mit deiner Frau reden. Vielleicht hat die mehr Verständnis, als du ihr zutraust. Zwar habe ich keinen Krebs, aber bei einer anderen Sache war ich ganz überrascht, weil meine Frau mir unerwarteterweise viel Verständnis entgegengebracht hat. Das tut auch der Beziehung wieder gut.

Schildere deiner frau ganz einfach deine Ängste sie wird bestimmt Verständnis dafür haben

Was möchtest Du wissen?