Fuchsbandwurm - wie groß ist die Gefahr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Fuchsbandwurm kommt äußerst selten vor. Man sollte sich da nicht so sehr verunsichern lassen. Wenn man die Hygiene einhält, dann kann einen auch kaum was passieren. Natürlich ist immer ein Risiko vorhanden. Aber das Risiko an etwas zu erkranken besteht seit der 1. Sekunde deines Lebens.

Öhm, gute Frage ...

Die Eier des Fuchsbandwurmes können wohl nur durch Abkochen verlässlich abgetötet werden - da hilft waschen alleine nichts. Ich habe derzeit einen Fuchs bei mir im Garten (bzw. der kommt immer wieder zu Besuch :-)) und verzichte daher auf meine Beerenernte dieses Jahr.

Aber ob man jetzt bei jedem niedrig-wachsenden Obst und Gemüse Angst haben sollte - das halte ich jetzt doch eher für übertrieben. Nicht überall gibt es Füchse (gerade im professionellen Gemüse- und Obstanbau wohl eher nicht, vermute ich, bei den Riesenfeldern hat er ja keine Versteckmöglichkeiten) und nicht jeder Fuchs hat einen Bandwurm.

Ich glaube daher, langfristig ist es wohl schädlicher, auf Erdbeeren und Salate zu verzichten ... aber wenn du dich damit wohler fühlst, kannst du ja auf Gewächshaus-Pflanzen zurückgreifen. Die sind auf alle Fälle sicher.

Rein theoretisch können Freilandfrüchte ebenfalls mit dem Fuchsbandwurm infiziert sein. Allerdings ist der Fuchsbandwurm gar nicht so häufig, wie uns früher mal weisgemacht wurde. Und es ist - ganz nebenbei - auch ein Märchen, dass der Fuchsbandwurm nur von Füchsen übertragen wird. Mäuse, Katzen und auch Hunde können diesen Fuchsbandwurm genauso übertragen wie der Fuchs.

Hallo T.

Es heißt doch immer, dass man Waldfrüchte nicht essen soll,

Wer hat gesagt das wir keine Waldfrüchte essen sollten? Es ist nur wichtig das man so etwas gründlich wäscht. oder wie bei Pilzen auch entsprecht erhitzt.

Die Übertragungsgefahr ist ziemlich gering - aber wenn man das Problem hat kann es schon heftig werden weil der Fuchsbandwurm auch Organe befällt. Man sollte alles Gemüse - Obst udgl. vor dem Genuß gründlich waschen. Dies gilt für alles vom Bärlauch bis ....

Nun Pilze sollte man nicht unbedingt waschen sondern abpinseln und erst nach dem Erhitzen essen. Bei Feldfrüchten ist die Möglichkeit geringer das eine Übertragung geschieht! Soviel gesammeltes Obst aus dem Wald essen wir nicht

http://de.wikipedia.org/wiki/Fuchsbandwurm

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?