Fuchs im Garten gesichtet - Gefahr durch Fuchsbandwurm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, google mal unter Fuchsbandwurm Überlebensdauer. Dort wird darauf hingewiesen, dass die Fuchbandwurmeier nur durch Kochen des Obstes kaputt gehen. Ich wäre da sehr vorsichtig, von diesen Stachelbeeren oder Erdbeeren zu essen. Nur duch Waschen kannst Du da leider keine Reinigung von evtl. Würmern erreichen. In Zürich z.B. gibt es in den letzten Jahren sehr viele Füchse in den Kleingärten und jeder zweite Fuchs hat leider diesen Erreger in sich. Verzichte lieber auf Deine diesjährige Ernte. Grüße Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gerdavh 09.09.2013, 08:35

Hallo, ich habe inzwischen noch mal gegoogelt. 'Alles was über Kniehöhe ist, kann bedenkenlos abgeerntet werden. Auf Stachelbeeren musst Du also nicht verzichten. Nur bei den Erdbeeren solltest du auf rohen Genuss verzichten - Du kannst allerdings Marmelade oder Saft daraus machen. Grüße Gerda P.S. Ich mag Füchse auch!!

1

Was wäre denn, wenn du den Fuchs nicht gesehen hättest. Du würdest weiter alles essen. Im Wald essen wir auch Himbeeren, Brombeereb und Heidelbeeren und da streifen noch mehr Füchse durch die Gegend. Man sollte immer hygienische Grundregeln beachten, nichts ungewaschen essen und sich in der Gemeinde informieren, ob Krankheiten aufgekommen sind. Viel gefährlicher halte ich es, wenn Füchse mit Katzen spielen, was ich auch schon beobachtet habe, denn da kann Tollwut übertragen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gerdavh hat Recht, alles was höher als Kniehöhe ist, sollte kein Problem sein, alles andere kann man zu lecker Kompott oder Marmelade kochen. Auch ich mag Füchse... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?