Frühzeitige Wechseljahre

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn nur ein Eierstock nicht mehr arbeitet (oder entfernt wurde), übernimmt der zweite Eierstock dessen Funktion mit. Die Hormonproduktion wird daher nicht unterbrochen, wodurch meist keinerlei Symptome auftreten. Deshalb hast du deshalb auch nichts gemerkt.

In den Eierstöcken werden Hormone gebildet, die eine Vielzahl von wichtigen physischen und psychischen Funktionen im Körper steuern. Fallen beide Eierstöcke aus (bzw. werden beide entfernt) wird das Gleichgewicht des weiblichen Hormonhaushaltes durcheinander gebracht und die Wechseljahre setzen abrupt ein.

Solange dein verbliebener Eierstock gut arbeitet, ist also nicht damit zu rechnen, dass die Wechseljahre früher einsetzen. Natürlich ist das Risiko aber da, das dieses passiert - das kann man nicht ausschließen. Aber selbst dann könnte die Frauenärztin dies durch Hormongaben ausgleichen und das Einsetzen der Wechseljahre, vielmehr die Symptome, dadurch hinauszögern.

Du solltest dir also keine Sorgen machen, sondern erst einmal darauf vertrauen, dass dein Eierstock auch weiterhin dafür sorgt, dass es dir gutgeht und du gar nicht merkst, dass er für zwei arbeitet. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anne41 12.03.2015, 08:57

Ich hatte auch all die Jahre keine Probleme damit.Und ja,mein Alter passt auch für die ersten Vorboten.Nicht früher als andere.

2

Mir ist nur bekannt, dass in so einem Fall der andere Eierstock vollkommen die Hormonproduktion des entfernten übernimmt und somit kein Einfluß auf eine früheres Einsetzen der Wechseljahre besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anne41 10.03.2015, 10:34

So wurde mir das auch damals gesagt.Da ich zu dem Zeitpunkt noch recht jung war,hab ich mir natürlich über die Wechseljahre keine Gedanken gemacht.

1

Was möchtest Du wissen?