Früher in die Wechseljahre durch Gebärmutter Entfernung ?

3 Antworten

Ich glaube, dass deine Beschwerden eine andere Ursache haben. Bei mir wurde die Gebärmutter mit 41 entfernt und die Eierstöcke sind auch verblieben. Richtige Wechseljahrerscheinungen hatte ich keine. Es ist natürlich von Frau zu Frau unterschiedlich.

Ich würde an deiner Stelle mich beim Hausarzt mal richtig durchchecken lassen und mich mit ihm beraten. Ein Zeichen, dass etwas nicht in Ordnung ist, sind ja auch die verkümmerten Eierstöcke. Da stimmt mit deiner Durchblutung irgendwas nicht.

Baust du in deinen Tagesablauf genügend Bewegung ein? Machst du was in sportlicher Richtung? Ich würde dir zu Yoga oder Pilates raten. Damit kann man den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen. Auch progressive Muskelentspannung z.B. nach Jacobsen kann hilfreich sein, kann man gut nach einer CD lernen und ausüben.

Ich würde mich nicht allein auf zusätzliche Mittel verlassen, obwohl sie für eine gewisse Zeit manchmal sehr hilfreich sein können. Aber eine Dauerlösung ist es meiner Meinung nach nicht. Ich setze mehr auf Aktivität und habe damit sehr gute Erfahrungen, nach einer Thrombose mit Verschluss gemacht.

Alles Gute und gute Besserung!

2

Danke für deine Nachricht..Laut meines op Arztes ist meine Gebärmutter zu nah an den Eierstöcken entfernt worden...op Fehler 🙁 deshalb sind sie wohl so verkümmert..... muskelentspannung und autogenes training hilft mir ganz gut

1

Panikattacken und Herzrasen kennt man als B-Mangel, aber auch von Magnesium. Die arbeiten auch zusammen, indem Magnesium das B aktiviert.

Schweißausbrüche könne auch B1-Mangel sein, oder auch von Östrogenmangel kommen. Ebenso Haarausfall und trockene Schleimhäute (evl. B2-Mangel).

Symptome eines Riboflavinmangels können sein:

  • Halsschmerzen
  • Rötungen und Schwellungen in Mund und Kehle
  • Risse am Mundwinkel
  • Entzündung und Rötung der Zunge (Glossitis)
  • Gefäßmissbildung in der Hornhaut der Augen (Lichtempfindlichkeit, Sandkorngefühl im Auge; Sehverschlecherung)
  • Juckreiz (Pruritus)
  • Hautschuppen und seborrhoische Dermatitis

Speziell gegen trockene Schleimhäute und Hitzewallungen hilft Hefe. Bröckel einfach ein Stückchen ab von frischer Hefe, die zu 12 ct aus dem Supermarkt oder Discounter. Immer wieder mal was naschen, nur nicht zum Essen von Brot oder Zucker dazu, das gärt sonst.

Hefe enthält B-Vitamine und Östrogen.

Gegen das Stolpern und Erschrecken nimm unbedingt Magnesium, das von St Anton ist sehr gut und enthält kaum Nebenstoffe. Nimm 10 mg pro kg Körpergewicht, sonst hilft es nicht.

2

Also ich werde definitiv deinen Rat mit den Vitamin B Komplex in Anspruch nehmen...Vielleicht hat sich dann vieles schon erledigt ...Danke

1
40
@Susanna41

Ja, mach mal, ich bin begeistert davon. Und berichte dann mal, ja? gute Besserung!

0

Meine Gebärmutter wurde entfernt, als ich 28 war. Eierstöcke blieben drin. Ausser Hitzewallungen mit Mitte 50 hatte und habe ich keinerlei Beschwerden.

Kann man laif900 und lasea zusammen nehmen!!

Mein Arzt hat leider schon geschlossen, kann ihn micht mehr anrufen. Nehme seit letzter woche laif 900. Heute sagte mir der Neurologe die helfen nicht wirklich bei Ansgtzuständen. lasea wäre da besser. Soll ich die jetzt doch lieber absetzen und lasea nehmen. Oder kann man beides nehmen? ich bin mir so unsicher. Habe im Netz gelesen das Lasea schneller hilft wegen dem Ölextrakt stimmt das? Bitte entschuldigt dass ich wieder Frage aber es ist mir echt wichtig. ;-(

...zur Frage

Hoher Puls und Herzklopfen

Hallo, Ich habe folgendes Problem. Ich gehe 3 mal die Woche ins Sportstudio und mache Montags-Kraftausdauertraining, Mittwochs-Muskelaufbau und Freitags Maximalkraft jeweils den ganzen Körper und je nach gefühl noch 30 min fahrradfahren bin denn so 1,5stunden im sportstudio. mir ist vor kurzem aufgefallen das mein puls bei geringer belastung schon auf 140 geht dann musste ich mich kurz strecken und aushängen dann gin der puls wieder runter, ich habe ein rundrücken und oft eine zwerchfellanspannung und atme dadurch sehr tief und manchmal hyperventiliere ich was ich nur an kribbelgefühle merke. gestern wars die hölle ich habe gefrühstückt dann 2 tassen kaffee getrunken und bin dann gleich los ins sportstudio hab mich schon bißchen komisch gefühlt, puls lag beim warmmachen bei 130 und beim pumpen zw. 130-150 und in den pausen ging der auch wieder runter auf 100 währede des sportstudiobesuchs. dann habe ich es wieder gemerkt das mein zwerchfell angespannt ist und ich wollte mich wieder aushängen. doch kurze zeit später fühlte ich mich zitterig und mein herz klopfte und mir war so schwummerig vor augen und fühlte mich extrem hochgepusht. der puls ging nicht runter er ging auf 114 und abends im liegen auf 107 und ich bekam schon angst und panik , ich habe oft den puls gefühlt und kam nicht zur ruhe. ich ging dann nur kurz langsam laufen und der puls ging hoch auf 150 als ich zu hause war habe ich kaltes wasser getrunken und dann ging der puls runter auf 96 was mich bißchen beruhigt hatte aber das klopfen war noch da. ich bin auch erst gegen 4 uhr eingeschlafen, heute morgen war der puls normal bei 60 und das klopfen war auch weg. ich ging zum arzt blutdruck und puls 130,80 und 80 puls. morgen bekomme ich ein langzeit ekg. morgen ist auch wieder sporttag wovor ich jetzt total angst habe. nach dem arzt besuch heute gings mir vom puls gut, bin grad ne runde um block gwalkt ca. 1000 meter und mein puls ging da auch wieder auf 128 hoch jetzt wo ich schreibe und liege ist er bei 82 mein gefühl heute ist angespannt im rücken und zwerchfell und hws. mein doc sagte schon das es mal vom rücken her kommen kann er sagte aber auch das es mal zu vorhofflimmern kommen kann was er nicht vermutet da mein puls gleichmässig auch beim sport ist.... so vorgeschichte: angsterkrannkung, herzangst, bluthochdruck 116kg davon ist nicht alles fett ... medikament beloc zok 95mg und fluvoxamin 25mg morgends beides. hatte nie probleme mit dem herzen und andere langzeit ekgs war auch gut. frage kennt ihr sowas und was kann ich tun ? meint ihr das sowas auch von der zwerchfellanspannung kommen kann ? das ich abnehmen muss und die angst große rolle spielt ist mir klar. aber morgen der schritt in sportstudio wird hart werden hab jetzt richtig angst das der puls morgen wieder nicht runtergeht und angst vor vorhofflimmern usw. vielen dank im vorraus für eure antworten.

...zur Frage

Ich drech noch durch??

Hallo ihr lieben. Ich hoffe Das jemand von euch mir weiterhelfen kann. Oder das jeman Auch unter die symtome geliten hat, das ich weis das ich nicht allein bin mit meinen symptome.

Also ich leide seit über einem Jahr unter angststörung und depressive symptome... Aber seit paar monaten treten neue symptome auf ... Beispiel ...solche unreale gefühle oder so ein durcheinander im kopf . Es erschein mir das ich nicht mehr da bin so unreal So ängstlich ist schwer zu beschreiben. Und bin ständig am besorgniss zum beispiel ... Was hab ich warum bin ich so , ich werde nie wider gesund dan kommt die verzweiflung an meiner gesundheit das ich langsam mein verstand verliere...dan Steigere mich voll in die gedanken bis ich herzrasen bekomme und mir dan schwindlich wird . Und spüre so ein las auf mein kopf so ob man was nicht ertragen kann . Wen ich schlaffen geh , kurz vorm einschlaffen kommt ein durcheinander im kopf alles so verwirrend und unheimlich so ängstlich. Kommen ständig vergangenheits gefühle Hoch und dan steigere ich mich voll in Die gefühle und hab dan angst . Selbst wen ich essen geht nichts mehr Runtet .. Manchmal Ess ich viel und dan wider weniger wen mein symptome da sind. Ich fühl mich so hilflos so psychisch kran bin am verzweifeln das ich wider gesund werde. Abet es gibt tage das es mir super geht ob nichts währ. Und dan kommen wider die symptome.

Ich mache kein blödsinn oder ich rede kein wirres zeug und verhalte mich wie immer normal. Abet troztem habe ich angst das ich verückt werde.

War beim arzt blut werte ok Neuerologe EEG auch in ordnung Psychater mein angststörung oder posstraumische belastungsstörung.

Ich bedanke mich im voraus für eure antworten . Mfg kosova

...zur Frage

Ich bekomme mein Leben nicht auf die Reihe.

Hallo, ich erzähle euch kurz etwas aus meinem Leben, dann folgen die Fragen..

  1. Ich war schon immer sehr stark an meine Eltern, vorallem an meine Mutter gebunden. Ich habe starke Verlustängste. Wenn sie einkaufen ist, sagt, dass sie in einer Stunde zurück ist, aber nach 1 1/2 Stunden noch immer nicht da ist, drehe ich durch. Ich habe die schlimmsten Bilder und Gedanken in meinem Kopf. Die Polizei klingelt gleich und sagt mir, dass sie einen tödlichen Unfall hatte, etc. Ich gehe deswegen Abends auch nicht weg, ich sage Treffen mit Freunden ab, oder sogar Urlaube, für eine Woche, weil ich meine Mutter nicht alleine lassen kann, ich habe so große Angst um sie.

  2. Ich habe Krankheitsängste. Meine Freundin ist im April 2011 an Krebs verstorben, sie war noch sehr jung. Da hat es angefangen, ich habe alle Symptome meines Körpers auf die Goldwaage gelegt und sehr ernst genommen. Ein Knubbel hier, gegooglet, Krebs, dann bekam ich Panik "Omg es könnte Krebs sein!" .... Bei Kopfschmerzen sofort Angst, es könnte ein Hirntumor sein. Sogar bei einem Pickel hatte ich Panik vor Hautkrebs. Im Oktober 2011 fing ich dann eine ambulante Therapie an... das hat ziemlich geholfen. Die Ängste sind noch da und sie werden auch nicht weggehen, aber sie sind nicht mehr so schlimm, wie sie mal waren... Durch die Ängste habe ich noch nie eine Blutabnahme gemacht, einfach weil ich panische Angst vor dem ERgebnis habe.

  3. Ich habe auch extreme Selbstzweifel. Ich habe absolut kein Selbstbewusstsein, habe Angst mich zu blamieren, ich fühle mich in Menschenmengen nicht wohl, fehl am Platz. Ich schwitze im Sommer viel, ziehe immer eine Weste an, damit man den nass geschwitzten Rücken nicht sieht, ich habe Angst nicht perfekt zu sein. Beim Autofahren schiebe ich voll Panik... ich bin Fahranfängerin und ich habe immer Angst, etwas falsch zu machen, am Berg anzufahren.. dass das Auto ausgeht usw...

  4. Ich bin mit meinem Freund bald 2 Jahre zusammen und wir hatten bisher kein Sex... er akzeptiert das zwar, aber ich möchte es ja aber ich traue mich nicht. Ich habe Angst, wenn es mich nackt sieht, dass er mich nicht mehr schön findet, oder ich etwas falsch mache...

Mein Leben besteht auf täglicher Angst, vor allem Mögliche...

eine Freundin hat mir soeben vorgeworfen, dass sich da nie ändern würde, ich mir Hobbys suchen soll, ich mein Leben nicht auf die Reihe bekomme...

Was kann ich denn noch machen !? Ich bin nunmal ein sehr sensibler Mensch...die Therapie ja... ich weiß nicht ob die noch hilft.. denn manchmal sind die Ängste da und nach wie vor habe ich rießen Angst vor einer Blutentnahme... Ich war auch noch nie beim Frauenarzt, weil ich es einfach nicht kann, ich habe so Angst, indem Moment ist das eine Panikattacke, Herzrasen.. alles was dazu gehört...

Bin ich hoffnungslos verloren? :-( Der Einzigste Halt sind meine 2 Pferde...

Achso ich bin w,17 fast 18. Danke schonmal...

...zur Frage

Wie kann ich einem Kind die Angst vor Hunden nehmen,das ins Gesicht gebissen worden ist?

Dringend! ich bin am verzweifeln mein Sohn wurde von einem fremden Hund ins Gesicht gebissen und wacht jetzt jeden morgen auf und schreit ;Hund Aua.wir können nicht durch die Stadt gehen ohne das er am liebsten mir auf dem Arm springen würde,wenn uns ein Hund entgegen kommt.Er hat jetzt vor jeden Hund Angst weil vor 3 Wochen ein Hund auf uns zugelaufen kam und ihn direkt ins Gesicht gebissen hat.

...zur Frage

schwindel seit 8 monaten

Hey. ich habe seit über 8 monaten schwindel. es fing alles in der schule/ausbildung an. ich hatte viel stress zurzeit , wenig schlaf und so. Im unterricht wurde mir ganz schwindlig hatte das gefühl gleich umzukippen. dann kam ich ins krankenhaus , wo ich mich dann auf eigene gefahr entlassen hab weil sie meinten es wäre nur der stress. doch es hörte nicht mehr auf. kein arzt fand ne ursache , im januar wurde es dann wieder so schlimm , meine eltern riefen den notarzt. dann kam ich wieder ins krankenhaus. die ganzen untersuchungen brachten nichts. hatte dann eine psycholgin und sie meinte es sei eine angststörung/panickattackenstörung. Ich glaubte daran un dann gings mir eine ganze weile gut. doch im märz fing dann wieder alles von vorne an. Und nun habe ich auch angst zu sterben obwohl ich grad mal 17 bin. eine ärztin meinte jetzt es ist die hws. habe jetzt auch physiotherapie aber dadurch wird das immer nur schlimmer. ich hab jetz ne kur beantragt vielleicht hilft das ja. ich kann einfach nich mehr , ich fang jetzt auch schon an mir irgendwelche krankheiten einzureden. ich hab solche angst zu sterben. bitte helft mir. bin jeder antwort dankbar. lg anita

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?