Fruchtzuckerallergie

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem besteht nicht nur darin, dass viel an natürlichem Fruchtzucker im Obst enthalten ist sondern, dass unsere Industrie in sehr viele Lebensmittel Fruchtzucker verpackt und uns das als gesund verkauft. Auch hier solltest du darauf achten. Auf den Verpackungen steht oft Fructose oder auch Glukose-Fruktose-Sirup. Auch das kann Reaktionen hervorrufen.

Fruktosehaltiges Obst lässt sich beschwerdefreier verdauen, wenn etwas Traubenzucker dazu gegessen wird (kleine Mengen - enthält Kalorien!) Sorbit als Zuckeraustauschstoff (E 420), oft in Diabetikerprodukten und zuckerfreien Kaugummis enthalten, verschlimmert die Beschwerden. LG

Dann gib ihm mehr Gemüse als Obst damit er die Vitamine und Mineralstoffe erhaält und versuche es vllt. mit Obstsorten, die nicht so viel Zucker enthalten, wie zum Beispiel Orangen. Andere Alternativen zum Obst kenne ich sonst nicht. Bananen dagegen haben sehr viel Zucker.

Ein Kind sollte nicht zu viel Obst essen, sondern eine ausgewogene Mischung von Obst und Gemüse. Ob dein Sohn eine Allergie hat, solltest du von einem Arzt feststellen lassen, ehe du irgendwelche Ernährungsumstellungen machst. Manchmal kommt die Unverträglichkeit auch von chemischen Spritzmitteln, wovon noch Reste auf dem Obst sind, daher bitte alles warm und kalt abwaschen oder nach Möglichkeit Bio-Obst kaufen.

Nützliche Tipps bei Pollenallergie?

Noch ist es nicht soweit, aber ich kann sicher schon drauf warten, dass ich bald wieder Probleme mit den Pollen haben werde, Niesanfälle, tränende Augen, geschwollenes Gesicht etc. Ich möchte nicht unbedingt immer Medikamente nehmen. Wie könnte ich mich noch zumindest etwas schützen, damit es nicht so schlimm ist?

...zur Frage

Was passiert wenn ich Energy-drink mit milch mische.?

Ich drinke gerade Energy drink.. & dann hab ich ne packung milch gesehen.. & wollte mal wissen was passieren wurde wenn ich es vermische.?

(Ich will es ja eigentlich nicht ausprobieren solange ich nicht weiß ob ich daran sterbe oder soo ;) )

Bitte richtige Antworten geben;)

Oder bekommt man da irgendwie Bauchweh, Durchfall oder sowas.?? Danke!;)

...zur Frage

Gibt es so etwas wie eine Hefe-Allergie?

Ich bemerke immer wieder, dass ich Hefehaltige Sachen nicht mehr vertrage. Also Pizzateig, Bier, Apfelmost .... so Zeugs macht mir Bauchweh und Durchfall. Kann das sein? Oder bilde ich mir das ein?

...zur Frage

Durchfall ohne krank zu sein, was kann das sein?

Mein Sohn hat seit einigen Tagen Durchfall, ist aber definitiv nicht krank. Eine Darmgrippe würden wir ja bemerken. Es geht ihm ansonsten gut. Er isst auch alles, geht in den Schulsport und fühlt sich wohl. Außer, dass er Durchfall hat. Könnte sich eine Allergie gebildet haben, gegen Lactose oder Gluten oder ähnliches? Bekommt man davon dann Durchfall? Kann man so eine Allergie nachträglich bekommen, oder hat man die normalerweise schon ab dem Babyalter?

...zur Frage

Könnte es eine Histaminintoleranz sein?

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen nach dem Essen Blähungen. Einen richtigen Blähbauch. Sonstige Symptome habe ich keine - keine roten Stellen, keine Probleme mit dem Zyklus, keine laufende Nase oder zuschwellende Nasenhöhlen etc. Durchfall habe ich auch nie, eher Verstopfung. Gestern Nacht hatte ich nach Beeren, Joghurt und Bananen zum Abendessen mehrere Stunden später einen starken Blähbauch und Juckreiz. Ob das an dem Essen liegt, weiß ich jedoch nicht - kann auch trockene Heizungsluft etc. sein. Kopfschmerzen habe ich sehr selten, Symptome wie Kreislaufprobleme oder Herzrasen sind mir nicht aufgefallen.

Meine Ernährung ist aber generell ziemlich histaminreich, ich liebe Beeren, Tomaten, Avocado, Pilze, Bananen, Kakao, Balsamico etc. etc. - eine Intoleranz gegen Histamin wäre daher sehr schwer für mich, gerade weil ich nach einer leichten Essstörung gerade eine Ernährung gefunden habe, die generell gut für mich passt.

Ich weiß, dass die letzte Diagnose nur ein Arzt stellen kann - aber ich sitze zuhause und habe so Angst, meine Ernährung wieder komplett umstellen zu müssen & mir wieder ständig Gedanken machen zu müssen, was und wie ich esse. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, mir sagen, ob beispielsweise Verstopfung Symptome für Histaminintoleranz sein können bzw. ob fehlende Symptome was Hautirritationen, Herzrasen und Kreislaufprobleme oder Kopfschmerzen eher gegen die Intoleranz sprechen? Gestern habe ich größtenteils histaminarm gegessen, abends dann Bananen, Beeren, Trockenobst und hatte Stunden später Beschwerden, die ich tagsüber nicht so stark hatte. Das macht mir Angst, kann jedoch auch an zu viel rohem Obst etc. liegen..

...zur Frage

Welche Krankheit oder doch Allergie?

gestern Hatt es angefangen hinter meinem Ohr und auf der Wange zu jucken..Bin danach in die Dusche ..keine Creme oder sonstige Sachen auf die Haut..heute morgen extrem auf beiden Wangen,rücken,Dekolleté,und auf Arme..Es brennt und juckt.. ..Jetzt meine Allergie oder Krankheit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?